PDF Search: welche macht besitzt der bundespr sident

Welche Macht Besitzt Der Bundespr Sident

Welche Macht besitzt der Bundespr  sident  PDF
Author: Luisa Herrmann
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2003-11-13
Book Size: 46.28 MB
Book Format: PDF, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 15
View: 4612

Get Book

Welche Macht Besitzt Der Bundespr Sident

by Luisa Herrmann, Welche Macht Besitzt Der Bundespr Sident Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Welche Macht Besitzt Der Bundespr Sident book, Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1.0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Das politische System der BRD, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Bundespräsident besitzt unter den Verfassungsorganen der Bundesrepublik Deutschland die schwächste Stellung. Oft ist deshalb von Kompetenzarmut die Rede. Das Staatsoberhaupt gilt als „erster Repräsentant des Staates“, „Integrationsfigur“ oder „Staatsnotar“. Es stellt sich jedoch die Frage, ob das Amt des Bundespräsidenten durch diese Formulierungen bereits umfassend beschrieben ist oder ob es darüber hinausreicht. Ist der Bundespräsident „Repräsentant oder Politiker“ (Winkler 1967: 3) oder gar beides? Besitzt er eigenständige politische Handlungsmöglichkeiten? Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, „Welche Macht besitzt der Bundespräsident?“. Bevor diese Frage näher behandelt werden kann, bedarf es jedoch einer Definition des Begriffes Macht. Max Weber definiert Macht als „...jede Chance, innerhalb einer sozialen Beziehung den eigenen Willen auch gegen Widerstreben durchzusetzen, gleichviel worauf diese Chance beruht“ (Weber 1972: 28). Auch nach Schubert und Klein bedeutet Macht „...die Möglichkeit der Machthabenden, ohne Zustimmung, gegen den Willen oder trotz Widerstandes anderer die eigenen Ziele durchzusetzen und zu verwirklichen“(Schubert/Klein 2001:68). Diese Definition soll für die vorliegende Arbeit gelten. Es soll untersucht werden, inwiefern der Bundespräsident die Möglichkeit hat, eigene Ziele gegen den Willen der anderen Verfassungsorgane, insbesondere der Bundesregierung, durchzusetzen. Um dies zu erörtern, sollen die fünf wichtigsten Funktionen des Staatsoberhauptes zur näheren Betrachtung ausgewählt werden. Eine wichtige Aufgabe des Bundespräsidenten besteht in der Beteiligung an der Regierungsbildung. Hier soll besonders seine Rolle bei der Wahl und Ernennung des Bundeskanzlers berücksichtigt werden. Eine weitere wichtige Aufgabe des Präsidenten ist die Mitwirkung bei der Gesetzgebung. Auch seine völkerrechtliche Vertretungsfunktion soll betrachtet werden. Bezüglich der Repräsentations- und Integrationsfunktion sollen die Reden des Bundespräsidenten im Mittelpunkt stehen. Letztlich soll die Funktion des Staatsoberhauptes in parlamentarischen Krisensituationen beachtet werden. [...]



Staatsoberh Upter Im Vergleich Der Weimarer Reichspr Sident Und Der Bundespr Sident

Staatsoberh  upter im Vergleich  Der Weimarer Reichspr  sident und der Bundespr  sident PDF
Author: Manuel Limbach
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2007
Book Size: 64.86 MB
Book Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 28
View: 430

Get Book

Staatsoberh Upter Im Vergleich Der Weimarer Reichspr Sident Und Der Bundespr Sident

by Manuel Limbach, Staatsoberh Upter Im Vergleich Der Weimarer Reichspr Sident Und Der Bundespr Sident Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Staatsoberh Upter Im Vergleich Der Weimarer Reichspr Sident Und Der Bundespr Sident book, Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 23. Mai 2004 wurde Prof. Dr. Horst Kohler von der Bundesversammlung zum neunten Bundesprasidenten der Bundesrepublik Deutschland gewahlt. Doch was bedeutet eigentlich der Bundesprasident fur unser Land? Schaut man sich die Kompetenzen an, die ihm das Grundgesetz zuweist, so muss man feststellen, dass er im Vergleich zu den ubrigen Staatsorganen Bundestag, Bundesrat, Bundesregierung und Bundesverfassungsgericht den geringsten politischen Einfluss im Staat besitzt. In diesem Zusammenhang wird manchmal die Frage aufgeworfen, ob die Republik einen Prasidenten braucht"?1 Doch wo ruhrt diese Machtarmut her? Der Bundesprasident ist doch schliesslich das Oberhaupt des Staates und man wurde in seinem Amt wesentlich mehr politische Kompetenzen vermuten. In der deutschen Geschichte war dies nicht immer so. Im Gegensatz zum Bundesprasidenten besass der Weimarer Reichsprasident, das Staatsoberhaupt der Weimarer Republik, nach der Weimarer Reichsverfassung weitaus mehr Macht und hatte umfangreichere Aufgaben zu erfullen."



Macht Und Ohnmacht Des Bundespr Sidenten

Macht und Ohnmacht des Bundespr  sidenten PDF
Author: Claudia Wößner
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2007
Book Size: 17.39 MB
Book Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 28
View: 4997

Get Book

Macht Und Ohnmacht Des Bundespr Sidenten

by Claudia Wößner, Macht Und Ohnmacht Des Bundespr Sidenten Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Macht Und Ohnmacht Des Bundespr Sidenten book, Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Ich schwore, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfullen und Gerechtigkeit gegen jedermann uben werde. So wahr mir Gott helfe." So lautet der Amtseid, den der Bundesprasident gemass Art. 56 GG bei seinem Amtsantritt vor den versammelten Mitgliedern des Bundestages und Bundesrates leisten muss. Doch welche Instrumente stehen dem Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland uberhaupt zur Verfugung, um diesen Amtseid hinreichend zu erfullen? Wie kann er den Nutzen des deutschen Volkes mehren und Schaden von ihm wenden, wenn seine Stellung in Wissenschaft und Offentlichkeit gemeinhin als die schwachste unter allen im Grundgesetz vorgesehenen Organen angesehen wird? Von einem akuten Mangel an Machtmitteln und Kompetenzen ist dabei immer wieder die Rede, von der so genannten und viel beschworenen konstitutionellen Kompetenzarmut" also, die die Grundungsvater der Bundesrepublik im Parlamentarischen Rat als Abwendung von dem gescheiterten semiprasidentiellen Regierungssystem der Weimarer Republik mit gutem Grund beschlossen. Eben jene Kompetenzarmut" lasst das Staatsoberhaupt in der offentlichen Wahrnehmung zuweilen irgendwo zwischen den Polen blosser Bundesnotar" und allgegenwartiger Schirmherr auf der einen Seite, und wichtigster Meinungsbilder des Landes" und Integrationsfigur"5auf der anderen Seite, hin und her pendeln. Aber ist das Amt des Bundesprasidenten mit diesen ganzlich auseinander gehenden Formulierungen nun ausreichend umrissen worden oder greift es doch weiter?"



Die Stellung Des Bundespr Sidenten In Der Brd

Die Stellung des Bundespr  sidenten in der BRD PDF
Author: Anne Nickel
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2006-07-29
Book Size: 45.73 MB
Book Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 16
View: 5713

Get Book

Die Stellung Des Bundespr Sidenten In Der Brd

by Anne Nickel, Die Stellung Des Bundespr Sidenten In Der Brd Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Die Stellung Des Bundespr Sidenten In Der Brd book, Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Grundseminar: Das politische System der BRD, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Bundespräsident ist das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland und besitzt unter den Verfassungsorganen die schwächste Stellung. Deshalb ist oft von Kompetenzarmut die Rede. Er repräsentiert den Staat, gilt als „Integrationsfigur“ und ist für die Ernennung und Entlassung des Bundeskanzlers und der Bundesminister zuständig. Doch ist damit das Amt des Bundespräsidenten bereits umfassend genug beschrieben oder reichen seine Aufgaben weiter? Ist er nur Repräsentant des Staates oder besitzt er auch politische Macht? Welche Möglichkeiten besitzt der Bundespräsident, eigene Ziele gegen den Willen anderer Verfassungsorgane durchzusetzen und wie sieht die politische Praxis wirklich aus?



Der Bundespr Sident Im Politischen System Der Brd Repr Sentant Oder Politischer Akteur Mit Einflussnahme

Der Bundespr  sident im politischen System der BRD  Repr  sentant oder politischer Akteur mit Einflussnahme  PDF
Author: Andreas Hundler
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2011
Book Size: 69.86 MB
Book Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 40
View: 5113

Get Book

Der Bundespr Sident Im Politischen System Der Brd Repr Sentant Oder Politischer Akteur Mit Einflussnahme

by Andreas Hundler, Der Bundespr Sident Im Politischen System Der Brd Repr Sentant Oder Politischer Akteur Mit Einflussnahme Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Der Bundespr Sident Im Politischen System Der Brd Repr Sentant Oder Politischer Akteur Mit Einflussnahme book, Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz (Institut fur Politikwissenschaften), Veranstaltung: Das Politische System der Bundesrepublik Deutschland, Sprache: Deutsch, Abstract: "Ich schwore, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfullen und Gerechtigkeit gegen jedermann uben werde." Mit Aussprache dieses Eides bekundet der Bundesprasident laut Artikel 56 des Grundgesetzes bei seiner Amtsaufnahme hoch gesteckte Ziele und ubernimmt grosse Verantwortung gegenuber dem deutschen Volk. Ausgehend von dieser Stelle des Grundgesetzes, seiner Manifestierung als standiges Verfassungsorgan der Bundesrepublik Deutschland und seiner Bezeichnung als Staatsoberhaupt sollte man von einer starken, einflussreichen Position des Bundesprasidenten im politischen Prozess ausgehen. Dem gegenuber steht ein in der Offentlichkeit und Wissenschaft haufig vertretenes Bild des Bundesprasidenten als Staatsnotar" (vgl. Mehlhorn S. 71) oder Reprasentant des Staates," dem eine nur beschrankte Machtbefugnis zukommt; haufig ist von Kompetenzarmut die Rede (vgl. Rudzio 2006: 298; vgl. Jager 1994: 128). An der Diskrepanz dieser sehr gegensatzlichen Auffas-sungen des Prasidentenamtes soll die Fragestellung dieser Arbeit ansetzen: Ist der Bundesprasident tatsachlich nur Reprasentant der Bundesrepublik Deutschland oder auch ein politischer Akteur mit Moglichkeiten der Einflussnahme? Dieser Frage wird in dieser Arbeit nachgegangen. Hierzu werden in einem ersten Schritt die wichtigsten Aufgaben und Kompetenzen des Bundesprasidenten aus verfassungsrechtlicher Sicht dargelegt. Diese Aufgaben sind zum einen die Beteiligung des Bundesprasidenten an der Regierungsbildung sowie sein Handeln in Regierungskrisen im Sinne der ihm dazu uber"



Gesichter Der Macht

Gesichter der Macht PDF
Author: Karl-Rudolf Korte
Publisher: Campus Verlag
Release Date: 2019-04-17
Book Size: 62.99 MB
Book Format: PDF, Kindle
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 388
View: 7005

Get Book

Gesichter Der Macht

by Karl-Rudolf Korte, Gesichter Der Macht Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Gesichter Der Macht book, Kann der Bundespräsident die Demokratie vor Populisten schützen? Der Bundespräsident gilt gemeinhin als Staatsoberhaupt mit geringer Machtausstattung. Und doch haben alle Amtsinhaber – und zwar jeder auf seine individuelle Weise – durch ihr Reden und Handeln die politischen Geschicke Deutschlands mitbestimmt. In spektakulären Ausnahmen haben sie sogar eine herausgehobene Rolle eingenommen. Welche Gestaltungsmöglichkeiten hat ein Bundespräsident? Welche nutzten die Amtsinhaber, welche ließen sie brachliegen? Wie agierten sie im Kompetenzstreit mit anderen Verfassungsorganen? Karl-Rudolf Korte, einer der renommiertesten Analysten des politischen Betriebs der Berliner Republik, wirft in diesem Buch einen Blick hinter die Kulissen der Macht. So wird deutlich: Gerade heute, in unserer »Demokratie unter Druck«, steht der »Hüter der Verfassung« vor ganz neuen Herausforderungen: als Meinungsbildner, Versöhnungsstifter, Zivilitätswächter und Weiterdenker.



Der Bundespr Sident Der Bundesrepublik Deutschland Und Der Bundespr Sident Der Republik Sterreich

Der Bundespr  sident der Bundesrepublik Deutschland und der Bundespr  sident der Republik   sterreich PDF
Author: Nicole Flemming
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2021-04-12
Book Size: 78.48 MB
Book Format: PDF, Docs
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 16
View: 1670

Get Book

Der Bundespr Sident Der Bundesrepublik Deutschland Und Der Bundespr Sident Der Republik Sterreich

by Nicole Flemming, Der Bundespr Sident Der Bundesrepublik Deutschland Und Der Bundespr Sident Der Republik Sterreich Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Der Bundespr Sident Der Bundesrepublik Deutschland Und Der Bundespr Sident Der Republik Sterreich book, Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: 2,4, Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, die These, welche dem Bundespräsidenten Österreichs im Vergleich zum deutschen Bundespräsidenten politisch mehr Macht zuerkennt, zu untersuchen. Warum wird der deutsche Bundespräsident zumeist als Repräsentant und der österreichische Bundespräsident als politischer Akteur bezeichnet? Diese Fragestellung soll auf Grundlage einer vergleichenden Analyse beantwortet werden. Der Fokus soll dabei auf den den Bundespräsidenten zustehenden Kompetenzen liegen. Der Übersichtlichkeit halber besteht die Hausarbeit sowohl aus einem eigenständigen Kapitel für den Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland als auch für den Bundespräsidenten der Republik Österreich. In den entsprechenden Kapiteln wurde dann nochmals eine Untergliederung im Hinblick auf die geschichtliche Entwicklung des Amtes, der Wahl und den Aufgaben des jeweiligen Bundespräsidenten vorgenommen. Im Anschluss hieran erfolgt eine direkte Gegenüberstellung der Kompetenzen beider Bundespräsidenten, auf deren Grundlage dann die Fragestellung abschließend beantwortet werden soll.



Richard Von Weizs Cker Vorreiter F R Die Einheit Berlins Deutschlands Und Europas

Richard von Weizs  cker   Vorreiter f  r die Einheit Berlins  Deutschlands und Europas PDF
Author: René Gabriel
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2008
Book Size: 72.41 MB
Book Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 24
View: 7452

Get Book

Richard Von Weizs Cker Vorreiter F R Die Einheit Berlins Deutschlands Und Europas

by René Gabriel, Richard Von Weizs Cker Vorreiter F R Die Einheit Berlins Deutschlands Und Europas Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Richard Von Weizs Cker Vorreiter F R Die Einheit Berlins Deutschlands Und Europas book, Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universitat Jena (Institut fur Politikwissenschaft), Veranstaltung: Gruss-August der Republik? Amt und Amtsfuhrung der Deutschen Bundesprasidenten, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Betrachtet man sich alleine die deutsche Verfassung, wird man schnell feststellen, dass der Bundesprasident nur wenig Macht besitzt. Weder in der Regierung darf er mitarbeiten, noch obliegt es ihm an der Gesetzgebung mitzuwirken. Aber auch das gesprochene Wort und eine kluge symbolische Handlung zum richtigen Zeitpunkt konnen den Lauf der Dinge beeinflussen." Besonders Richard von Weizsacker vermochte es das politische Klima zu beeinflussen und die Menschen zu bewegen, mehr noch als es seine Vorganger im Amt getan hatten. Trotz seines uber den Parteien schwebenden Amtes, vermied er keinesfalls den Konflikt mit politischen Institutionen. Immer wieder mischte er sich in Diskussionen und Debatten der Tagespolitik ein und wagte sich dabei auch nahe an seine verfassungsmassigen Moglichkeiten heran. Dass er aber trotzdem den Ruckhalt und das Vertrauen der Bevolkerung hatte, belegen seine hohen Umfrageergebnisse, von 86 Prozent Zustimmung. In dieser Arbeit soll vor allem Richard von Weizsackers Wirken fur Berlin, Deutschland und Europa, beleuchtet werden. Es soll auch herausgestellt werden, ob er durch seinen Einfluss bzw. sein Wirken als Vorreiter fur die Uberwindung der Teilung Berlins, Deutschland sowie Europas zu sehen ist. Dabei wird sein Handeln vor seiner Zeit als Bundesprasident ebenfalls in die Analyse einfliessen. Wichtig ist diese Phase, da er bereits als Prasident des evangelischen Kirchentages (1964- 1970), als Abgeordneter des deutschen Bundestag (1969- 1981) und als Burgermeister Berlins (1981- 1984) fur die Verbesserungen der Beziehungen zwischen West und Ost eingetreten war. Zuerst werden die verfassungsm"



Der Bundespr Sident Legitimation Durch Das Volk

Der Bundespr  sident   Legitimation durch das Volk  PDF
Author: Steve Winter
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2008
Book Size: 62.16 MB
Book Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 94
View: 3866

Get Book

Der Bundespr Sident Legitimation Durch Das Volk

by Steve Winter, Der Bundespr Sident Legitimation Durch Das Volk Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Der Bundespr Sident Legitimation Durch Das Volk book, Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Offentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 13,00 (gut), Fachhochschule des Bundes fur offentliche Verwaltung Bruhl - Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung, 68 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Auszug aus dem Gutachten des Zweitkorrektor Bundesprasidialamt -"Die Debatte ist indes nicht neu, sondern so alt wie das Grundgesetz. Sie flammt immer wieder und in unterschiedlichen Zusammenhangen auf. Der Verfasser hat sich mit der Thematik somit ein sehr aktuelles und zugleich zeitloses Thema gewahlt, das verfassungsrechtliche, verfassungspolitische und allgemein-politische Aspekte in sich vereinigt. Diese Fragestellung bewaltigt der Kandidat in ansprechender Weise."Auszug aus dem Gutachten des Zweitkorrektor Bundesprasidialamt -"Die Debatte ist indes nicht neu, sondern so alt wie das Grundgesetz. Sie flammt immer wieder und in unterschiedlichen Zusammenhangen auf. Der Verfasser hat sich mit der Thematik somit ein sehr aktuelles und zugleich zeitloses Thema gewahlt, das verfassungsrechtliche, verfassungspolitische und allgemein-politische Aspekte in sich vereinigt. Diese Fragestellung bewaltigt der Kandidat in ansprechender Weise.," Abstract: Die Legitimation des Bundesprasidenten durch das Volk ist ein Thema, welches in der offentlichen Debatte haufig diskutiert wird. Diese Debatten werden meistens im Zusammenhang mit einer Neuwahl des BP aufgegriffen. Sie werden sowohl von einzelnen Personen des offentlichen Lebens, von Parteitagen oder gar Gesetzentwurfen entfacht. Im Folgenden soll eine kleine Auswahl die Vielfalt dieser Debatten verdeutlichen. Im Jahr 1973 wurde mit einstimmigem Beschluss des Bundestages eine Enquete- Kommission einberufen. Diese Kommission sollte eine evtl. notwendige Verfassungsreform uberprufen und hatte unter anderem zur Aufgabe, die Einfuhrung einer Direktwahl des BP auf ihre Vereinbarkeit mit dem GG zu uberprufen. Die Abgeordneten des Deutschen Bund



Die Kompetenzen Des Deutschen Bundespr Sidenten Repr Sentant Oder Politiker

Die Kompetenzen des deutschen Bundespr  sidenten  Repr  sentant oder Politiker  PDF
Author:
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2017-12-06
Book Size: 33.60 MB
Book Format: PDF, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 6
View: 6807

Get Book

Die Kompetenzen Des Deutschen Bundespr Sidenten Repr Sentant Oder Politiker

by , Die Kompetenzen Des Deutschen Bundespr Sidenten Repr Sentant Oder Politiker Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Die Kompetenzen Des Deutschen Bundespr Sidenten Repr Sentant Oder Politiker book, Essay aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Grundlagen und Allgemeines, Note: 2,3, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 30. November 1948 sprach sich der Hauptausschuss des Parlamentarischen Rates für einen sofort zu wählenden Bundespräsidenten aus. Damit fiel die Entscheidung, den Staat als Ganzes in einer Person zu repräsentieren. Diese repräsentative Rolle sollte als Mahner, Berater und Schlichter, gelegentlich auch als Kontrolleur sowie Inhaber der Legalitätsreserve ausgeübt werden. Des Weiteren obliegen dem Staatsoberhaupt notarielle Aufgaben. Im parlamentarischen Regierungssystem bestimmt das vom Volk gewählte Parlament mit seiner Mehrheit die Regierung. Dem steht ein Präsident gegenüber, der dieses Amt durch eine parlamentarische Wahl erhalten hat. Dabei ist in diesem Regierungssystem die Rolle des Staatsoberhauptes als ein mehr oder weniger starkes Gegengewicht zum Regierungschef sowie als Stabilisator des parlamentarischen Prozesses zu verstehen. Ein Blick in das Grundgesetz zeigt, dass Regierung und Parlament die entscheidenden Faktoren sind. Bedeutet dies eine reine Beschränkung der Aufgaben auf eine Repräsentation? Hat die Verfassung dem deutschen Staatsoberhaupt „nur“ eine geringfügige Macht zukommen lassen? Ist der Bundespräsident nur eine Art „oberster Staatsnotar“, der die Entscheidungen der anderen Verfassungsorgane nur unterschreiben muss, wenn diese konkret verfasst wurden? Oder sind Stellung und Macht des Bundespräsidenten viel größer, als man glaubt? Anknüpfend an diese Fragen, wird das Thema: „Die Kompetenzen des deutschen Bundespräsidenten, ist er Repräsentant oder Politiker? (Anhand von historischen Einblicken)“ erläutert.



Wie Verhalten Sich Die Rechtsstellung Und Die Funktionen Des Bundespr Sidenten Sterreichs Im Vergleich Mit Dem Bundespr Sidenten Der Bundesrepublik Deutschland

Wie verhalten sich die Rechtsstellung und die Funktionen des Bundespr  sidenten   sterreichs im Vergleich mit dem Bundespr  sidenten der Bundesrepublik Deutschland   PDF
Author: Helge Blum
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2003-02-12
Book Size: 18.51 MB
Book Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 15
View: 7376

Get Book

Wie Verhalten Sich Die Rechtsstellung Und Die Funktionen Des Bundespr Sidenten Sterreichs Im Vergleich Mit Dem Bundespr Sidenten Der Bundesrepublik Deutschland

by Helge Blum, Wie Verhalten Sich Die Rechtsstellung Und Die Funktionen Des Bundespr Sidenten Sterreichs Im Vergleich Mit Dem Bundespr Sidenten Der Bundesrepublik Deutschland Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Wie Verhalten Sich Die Rechtsstellung Und Die Funktionen Des Bundespr Sidenten Sterreichs Im Vergleich Mit Dem Bundespr Sidenten Der Bundesrepublik Deutschland book, Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (WOW), Veranstaltung: Das Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit soll die Amtsstellung und die Funktionen des österreichischen Bundespräsidenten näher beleuchtet und ein Vergleich zu dem Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland gezogen werden. Der Fokus der Arbeit wird sich auf die Zeit der zweiten Österreichischen Republik richtet, also die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Hierbei soll eindeutig der Schwerpunkt des folgenden Kurzreferates auf dem österreichischen Bundespräsidenten liegen. Der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland wird nur als Vergleichsinstrumentarium herangezogen. Bei der Bearbeitung des Themas stellte sich die Schwierigkeit des überaus großen Literaturfundus, in dem der politische Akteur in Form des Bundespräsidenten beschrieben wurde. Die Arbeit wird sich daher im folgenden auf zwei Hauptwerke stützen.12 Neben den beiden Hauptwerken hat auch die Bundesverfassung des Landes Österreich zur Entstehung des Textes beigetragen. Es ergibt sich folgende Gliederung des Textes: Es wird zuerst auf die Rechtsstellung des Österreichischen Bundespräsidenten eingegangen und im Folgenden auf die Funktionen des Bundespräsidenten. Im Anschluss daran werden dann Parallelen und Eigenarten zum Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland kurz aufgezeigt, am Schluss werden die gewonnenen Erkenntnisse zusammengefasst.



Ist Das Amt Des Bundespr Sidenten Entbehrlich

Ist das Amt des Bundespr  sidenten entbehrlich  PDF
Author: Sascha Jakobus
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2012-11-13
Book Size: 29.48 MB
Book Format: PDF, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 10
View: 5230

Get Book

Ist Das Amt Des Bundespr Sidenten Entbehrlich

by Sascha Jakobus, Ist Das Amt Des Bundespr Sidenten Entbehrlich Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Ist Das Amt Des Bundespr Sidenten Entbehrlich book, Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen; Gelsenkirchen, Sprache: Deutsch, Abstract: „Meine Äußerungen zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr am 22. Mai dieses Jahres, sind auf heftige Kritik gestoßen. ...Diese Kritik entbehrt jeder Rechtfertigung. Sie lässt den notwendigen Respekt für mein Amt vermissen. Ich erkläre hiermit meinen Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten, mit sofortiger Wirkung" Mit diesen Worten erklärte der ehemalige Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (BRD) Horst Köhler, seinen Rücktritt. Dies ist das zweite Mal in der Geschichte der BRD, dass ein Bundespräsident von seinem Amt zurücktritt. Bereits am 30. Juni 1969 entschied sich der ehemalige Bundespräsident Heinrich Lübke, auf Grund gesundheitlicher Probleme, zweieinhalb Monate vor den Neuwahlen des Bundespräsidenten, zu einem Rücktritt. Der Rücktritt Horst Köhlers gab Anlass zu einer Diskussion, ob wir in unserer heutigen Zeit überhaupt noch einen Bundespräsidenten benötigen. Die Tageszeitung „Der Tagesspiegel“ schrieb hierzu am 03.06.2010 einen Beitrag mit der Überschrift „ Überflüssiges Amt? Sparvorschlag Bundespräsident!“ Ob dies eine sinnvolle Forderung ist kann hier noch nicht beantwortet werden, daher ist zunächst zu prüfen welche Aufgaben zum Amt des Bundespräsidenten gehören. Durch die Aussprache des Amtseides gem. Art. 56 GG, der da lautet: „Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“ übernimmt der Bundespräsident eine große Verantwortung gegenüber dem deutschen Volke und stellt an sich selbst einen sehr hohen Anspruch. Auf Grund dieses Amtseides und der im Grundgesetz verankerten Position des Bundespräsidenten, als Organ der Verfassung, sollte man davon ausgehen, dass es sich bei diesem Amt, als Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland, um ein einflussreiches Amt im Bereich der politischen Prozesse handelt. Fraglich ist nun, ob wir in Deutschland an unserem Staatsmodel mit einem Bundespräsidenten, als Staatsoberhaupt festhalten sollen. In dieser Arbeit gehe ich den Fragen nach ob der Bundespräsident entscheidende Handlungskompetenzen in der Politik besitzt, oder ob sich seine Funktionen nur auf repräsentative Zwecke beschränken, so dass eine Diskussion zur Abschaffung dieses Amtes gerechtfertigt ist.