Unfriedliche Religionen

Unfriedliche Religionen  PDF
Author: Mathias Hildebrandt
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften
ISBN: 9783531147864
Size: 18.93 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 327
View: 7378

Get Book

Für Europäer mochte es lange Zeit so scheinen, als seien die Religionen von der weltpolitischen Bühne abgetreten. Nicht nur der 11. September 2001 verdeutlichte jedoch schlagartig, dass sie nach wie vor ein politischer Faktor von eminenter, aber ambivalenter Bedeutung sind. Sie können sowohl Aggressionen auslösen und zur Eskalation von Auseinandersetzungen beitragen als auch deeskalierend und vermittelnd wirken. Die Autoren des vorliegenden Bandes untersuchen das Gewalt- und Konfliktpotenzial der Religionen in theoretischer und empirischer Hinsicht. Im Zentrum der Analyse stehen Politische Theologien ebenso wie die unterschiedlichen Dimensionen und Ebenen, auf denen die Religionen Einfluss auf politische Konflikte nehmen. Diese Aspekte werden anhand exemplarischer Fallstudien ethnisch-religiöser Bürgerkriege und internationaler Konflikte untersucht.

Unfriedliche Religionen

Unfriedliche Religionen  PDF
Author: Mathias Hildebrandt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322807967
Size: 27.29 MB
Format: PDF
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 327
View: 2760

Get Book

Für Europäer mochte es lange Zeit so scheinen, als seien die Religionen von der weltpolitischen Bühne abgetreten. Nicht nur der 11. September 2001 verdeutlichte jedoch schlagartig, dass sie nach wie vor ein politischer Faktor von eminenter, aber ambivalenter Bedeutung sind. Sie können sowohl Aggressionen auslösen und zur Eskalation von Auseinandersetzungen beitragen als auch deeskalierend und vermittelnd wirken. Die Autoren des vorliegenden Bandes untersuchen das Gewalt- und Konfliktpotenzial der Religionen in theoretischer und empirischer Hinsicht. Im Zentrum der Analyse stehen Politische Theologien ebenso wie die unterschiedlichen Dimensionen und Ebenen, auf denen die Religionen Einfluss auf politische Konflikte nehmen. Diese Aspekte werden anhand exemplarischer Fallstudien ethnisch-religiöser Bürgerkriege und internationaler Konflikte untersucht.

Welchen Einfluss Hat Religion Auf Die Intensit T Von B Rgerkriegen

Welchen Einfluss hat Religion auf die Intensit  t von B  rgerkriegen  PDF
Author: Philipp Hoffmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668540772
Size: 80.75 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 15
View: 3147

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: 1,3, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hausarbeit überprüft, welchen Einfluss die Religion auf die Intensität von Bürgerkriegen besitzt. Hierbei wird konkret gefragt, ob durch Religionen Bürgerkriege intensiver (also durch mehr Tote) ausfallen. Häufig wird sich nur damit beschäftigt, warum religiöse Bürgerkriege ausbrechen, nicht aber, welchen Einfluss die Religion auf den weiteren Verlauf nimmt. Welche Unterpunkte von Religion dabei eine besondere Rolle einnehmen, wird in Punkt zwei anhand des theoretischen Hintergrundes näher erläutert. Der Forschungsstand in Punkt drei klärt unter anderem, welche Probleme in Bezug auf Daten von religiösen Bürgerkriegen auftreten und Punkt vier führt eine Datenanalyse durch, deren Ergebnisse in Punkt fünf analysiert werden. Hiermit sollen dann sowohl die aufgestellten Hypothesen als auch die Forschungsfrage abschließend geklärt werden, welche sich dann in einem Schlussfazit bündeln.

Konflikte Und Konfliktpotentiale In Interreligi Sen Bildungsprozessen

Konflikte und Konfliktpotentiale in interreligi  sen Bildungsprozessen PDF
Author: Martina Kraml
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170354914
Size: 59.10 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Religion
Languages : de
Pages : 246
View: 3326

Get Book

Immer wenn Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen aufeinandertreffen, ergeben sich manifeste wie latente Konfliktpotentiale und Ambivalenzen. Diese sind der religiösen Vielfalt moderner europäischer Gesellschaften eingeschrieben, werden aber zumeist negativ bewertet. Konflikte können jedoch auch eine positive Funktion haben: als wichtige Indikatoren für Veränderungsmöglichkeiten. Der Band widmet sich auftretenden Konflikten und Konfliktdynamiken in interreligiösen Bildungsprozessen. Diese wurden an den exemplarischen Schauplätzen Schule und Universität beforscht sowie wegweisende religionspädagogische Einsichten und praktische Perspektiven für die interreligiöse Zusammenarbeit in unterschiedlichen Settings formuliert.

Unfriedliche Religion

Unfriedliche Religion  PDF
Author: Dirk Kaufmann
Publisher:
ISBN:
Size: 16.79 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 196
View: 1385

Get Book


Sozialformen Der Religionen Im Wandel

Sozialformen der Religionen im Wandel PDF
Author: Patrick Heiser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658000961
Size: 68.34 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 275
View: 6140

Get Book

In der religionssoziologischen Forschung dominieren die Mikroebene der religiösen Individuen und die Makroebene der religiösen Felder bzw. Systeme. Demgegenüber kommt die Mesoebene der religiösen Sozialformen sowohl empirisch als auch konzeptionell oftmals zu kurz. Empirisch werden Sozialformen in ihrem Wandel nur selten untersucht; konzeptionell scheint keiner der gängigen soziologischen Begriffe von hinreichender Passgenauigkeit zu sein. Auch und gerade die Analyse der Mesoebene von Religion verspricht jedoch nicht nur fruchtbare Ansätze zur Beschreibung des Wandels religiöser Sozialformen, sondern zeigt, wie religionssoziologische Forschung religiöse Organisation, Netzwerke, Gemeinschaft und Markt gewinnbringend untersuchen kann. In diesem Band werden daher vier Schwerpunkte vorgestellt und miteinander verbunden, die die Mesoebene von Religion in den Blick nehmen.

Christlicher Heiliger Krieg Und Jihad Im Islam

Christlicher  heiliger Krieg  und  Jihad  im Islam PDF
Author: Thorsten Reuter
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638032981
Size: 56.19 MB
Format: PDF, ePub
Category : Religion
Languages : de
Pages : 31
View: 326

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, Note: 2, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Religionswissenschaft), Veranstaltung: Religiöser Fundamentalismus. Theorien und Fallbeispiele, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht die theologischen Konzepte sowohl des christlichen „heiligen Krieges“ als auch des islamischen „ğihāds“. Beide Konzeptionen erfuhren im Laufe der Jahrhunderte starke inhaltliche Veränderungen, die in Reaktion auf die jeweiligen politischen Realitäten modifiziert und angepasst werden mussten. Bedingt durch die oftmals zweideutigen, mitunter sogar gegensätzlichen Aussagen der Bibel und des Korans hinsichtlich Gewaltanwendung und Friedensausübung, waren und sind dem interpretatorischen Spielraum bei der Auslegung einzelner Textstellen kaum Grenzen gesetzt. Im Gegensatz zum Islam, bei dem der „ğihād-Gedanke“ bereits von den frühesten Anfängen an eine wesentliche Rolle einnahm, wurde innerhalb des Christentums die Idee des „heiligen Krieges“ erst wesentlich später ausformuliert. Unter „heiligem Krieg“ soll – entsprechend der Definition C. Erdmanns – nur diejenige kriegerische Betätigung verstanden werden, deren spezifische Ursache die Religion bildet. D. h., kriegerische Betätigungen, die mit dem Beistand Gottes oder der Heiligen geführt wurden, oder solche, die geweihte Gegenstände mit in die Kampf-handlungen führten, fallen nicht unbedingt in die Kategorie „heiliger Krieg“. Im nun Folgenden wird zunächst der „heilige Krieg“ aus christlicher Perspektive, daran anschließend das diesbezügliche Verständnis aus islamischer Sicht behandelt, wobei insbesondere die wichtigsten und nachhaltigsten konzeptionellen Veränderungen bzw. Brüche im Mittelpunkt der Ausführungen stehen werden. Zwei Aussagen Jesu könnten die vermeintlich pazifistische Botschaft des Neuen Testaments bekräftigen: „Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Auge für Auge und Zahn für Zahn. Ich aber sage euch: Leistet dem, der euch etwas Böses antut, keinen Widerstand, sondern wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin.“ In ähnlich starkem Kontrast zur Verständniswelt des Alten Testaments steht die zweite Aussage: „Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet;“ Darf man diese überlieferten Worte noch als eine rein pazifistische Grundstruktur der Botschaft Jesu auslegen, so lässt folgende Aussage jedoch entgegengesetzte Interpretationen zu: „Denkt nicht, ich sei gekommen, um Frieden auf die Erde zu bringen.

Friedensstiftende Religionen

Friedensstiftende Religionen  PDF
Author: Manfred Brocker
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531907735
Size: 45.59 MB
Format: PDF, Docs
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 325
View: 3255

Get Book

Jahrelang war die Religion kein Gegenstand sozialwissenschaftlicher Forschung. Spätestens seit den Anschlägen vom 11. September 2001 hat das Thema jedoch Konjunktur. Dabei ist für den gegenwärtigen Diskurs der Konnex von Religion und Krieg bzw. Terror kennzeichnend. Der vorliegende Band legt das Augenmerk auf den gegenteiligen Effekt und betritt damit Neuland: Haben Religionen nicht auch friedensstiftendes Potential? Immerhin halten so gut wie alle Glaubenslehren Friedensvisionen bereit. Auf einer ideengeschichtlichen, theoretischen und empirischen Ebene fragen die Autoren nach dem Beitrag religiöser Akteure zur Vermeidung oder gar Beilegung von gesellschaftlichen und politischen Konflikten. Der Band liefert damit eine erste Bestandsaufnahme eines bislang kaum beachteten Aspekts in der Beschäftigung mit Religion.

Religionen Und Weltfrieden

Religionen und Weltfrieden PDF
Author: Reinhold Mokrosch
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170264273
Size: 74.64 MB
Format: PDF, Docs
Category : Religion
Languages : de
Pages : 352
View: 4512

Get Book

Wie verhalten sich Religionen und religionsbasierte Akteure in Gewaltkonflikten und Friedensprozessen? Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes fragen, ausgehend von der ambivalenten Rolle von Religionsgemeinschaften in Konfliktsituationen, nach den friedensstiftenden Impulsen von Glaube und Religion und wie sich diese in praktischen Friedensinitiativen und -prozessen niederschlagen. Hierbei richtet sich ihr Blick vornehmlich auf die Weltreligionen Hinduismus, Buddhismus, Judentum, Christentum und Islam. Welche Friedensvorstellungen und -botschaften bieten die religiösen Quellen an und welchen Einfluss haben sie auf das Selbstverständnis und Handeln religiöser Gemeinschaften? Wie können sie dazu beitragen, Konflikte zu entschärfen oder beizulegen? Wie kann ein Missbrauch religiöser Überzeugungen verhindert werden? Die Befunde verdeutlichen, dass Religionen ein beträchtliches Potenzial haben, Gewaltkonflikten vorzubeugen und Beiträge zu einer dauerhaften Sicherung des Friedens zu leisten.

Friedensf Higkeit Und Friedensvisionen In Religionen Und Kulturen

Friedensf  higkeit und Friedensvisionen in Religionen und Kulturen PDF
Author: Mariano Delgado
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170237004
Size: 62.22 MB
Format: PDF, ePub
Category : Religion
Languages : de
Pages : 372
View: 4046

Get Book

Seit den 1960er Jahren sind Friedensvisionen und Friedensarbeit global an der Tagesordnung: Mit der Enzyklika "Pacem in terris" machte Papst Johannes XXIII. die Friedensarbeit zu einem Hauptanliegen der Katholischen Kirche; ähnliches taten auch andere christliche Institutionen wie der Weltkirchenrat. Auf der politischen Ebene waren in den 1960er Jahren das Ende des Kolonialismus und der Aufbau einer partnerschaftlichen, friedlichen Welt das zentrale Anliegen der Vereinten Nationen, und zivilgesellschaftliche Initiativen machten aus der Friedensarbeit einen wichtigen Schwerpunkt. Mit der Globalisierung wurde zunehmend klar, dass auch und gerade die Religionen entscheidend zum Frieden beizutragen vermögen - dass sie aber in ihren Pathologien auch ein hohes Gewaltpotential entfalten können.

Der Begriff Der Religion

Der Begriff der Religion PDF
Author: Mathias Hildebrandt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531910051
Size: 65.31 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 304
View: 2498

Get Book

Was ist Religion? Seit einigen Jahren beschäftigt sich die Politikwissenschaft zunehmend intensiver mit religiösen Phänomenen. Bislang fehlt jedoch eine substanzielle Annäherung an den Begriff der Religion. Ein solcher Versuch wird in diesem Band unternommen. Er bietet zunächst eine ideengeschichtliche Rekonstruktion des modernen Religionsbegriffs unter Berücksichtigung seiner antiken Ursprünge und mittelalterlichen Transformationen. Daran anschließend fragt er nach dem Potential zeitgenössischer religions-, rechts- und sozialwissenschaftlicher Religionsbegriffe. Weitere Beiträge konkretisieren die gewonnenen Befunde. Der Band liefert damit eine erste systematische Auseinandersetzung mit dem komplexen Begriff der Religion aus politikwissenschaftlicher Sicht.

Christentum Und Islam Als Politische Religionen

Christentum und Islam als politische Religionen PDF
Author: Oliver Hidalgo
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658139633
Size: 76.17 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 328
View: 6410

Get Book

Der Band untersucht wichtige Stationen des Wandels politisch-religiöser Ideen im Christentum und im Islam als ideelle Anpassungsleistungen an die sich stetig verändernden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen bzw. auch als Gestaltungsversuche des Politischen auf Basis theologischer Prämissen. Damit leistet das Buch einen zentralen Beitrag zum Verständnis der genuin politischen Dimension von Religionen unabhängig von beobachtbaren Säkularisierungsprozessen und möglichen institutionellen Trennungen zwischen Staat und Kirche. Die versammelten Aufsätze loten konzeptionelle und methodische Zugangsmöglichkeiten zum Themenfeld aus und erschließen den politisch-religiösen Wandel in Christentum und Islam zum Teil in Einzelfallanalysen, zum Teil in vergleichender Perspektive.

Religionen Und Globalisierung

Religionen und Globalisierung PDF
Author: Johannes Müller
Publisher: W. Kohlhammer Verlag
ISBN: 9783170198784
Size: 29.92 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 140
View: 7534

Get Book

Proceedings of a conference held at the Katholische Akademie Rhein-Neckar, Nov. 2006.

Religionspolitik Und Politik Der Religionen In Deutschland

Religionspolitik und Politik der Religionen in Deutschland PDF
Author: Antonius Liedhegener
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658118210
Size: 73.77 MB
Format: PDF
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 338
View: 4084

Get Book

Dieser Band beschäftigt sich mit einem zunehmend wichtigeren Bereich der politischen Auseinandersetzung in Deutschland: der Religionspolitik. Nicht nur Demonstrationen mit religions- bzw. islamkritischem Inhalt, sondern auch vielfältige Themen politischer Entscheidung von der Religionsfreiheit und staatlichen Regulierung von Religion bis hin zu Biopolitik, Sterbehilfe und Lebensschutz zeigen die Bedeutung religiöser wie auch säkular geprägter Positionen in öffentlichen Diskussionen und politischen Streitthemen. Anders als erwartet hat die Säkularisierung in Deutschland nicht zu einem Verschwinden von Debatten über Religion geführt. Im Gegenteil kann unter Bedingungen religiöser Pluralisierung sogar von einer neuen, für manche überraschenden Bedeutung religionspolitischer Diskurse gesprochen werden.

Religionen Global Player In Der Internationalen Politik

Religionen   Global Player in der internationalen Politik  PDF
Author: Ines-Jacqueline Werkner
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658049405
Size: 28.19 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 251
View: 5964

Get Book

Der Band untersucht das Agieren religiöser Akteure wie Religionsgemeinschaften und religiös basierte NGOs in der Weltpolitik und fragt nach den Potenzialen und Grenzen ihrer Einflussnahme. Erörtert werden theoretische und normative Aspekte im Verhältnis von Globalisierung, Global Governance und der Revitalisierung von Religion sowie Formen der transnationalen Kooperation zwischen den einzelnen Religionsgemeinschaften. Empirisch werden die für weltpolitische Ambitionen besonders prädestinierten abrahamitischen bzw. monotheistischen Religionsgemeinschaften in den Blick genommen. Auf dem Prüfstand steht die teilweise sehr brisante, ambivalente Rolle, die Christentum, Judentum und Islam im internationalen Kontext einnehmen. Zudem werden konkrete Politikfelder internationalen religiösen Engagements, deren Inhalte und Ziele vorgestellt wie die internationale Friedenspolitik, die Wirtschafts- und Sozialpolitik oder auch die Umweltpolitik.

Brennpunkt Kaschmir

Brennpunkt Kaschmir PDF
Author: David Kordon
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640776496
Size: 79.63 MB
Format: PDF, Docs
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 20
View: 1806

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Interkulturelle Wirtschaftskommunikation), Veranstaltung: PS Zielkultur Indien, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Laufe der Jahrzehnte sind die indisch-pakistanischen Streitigkeiten, die vor allem in und um die Region Kaschmir ausgetragen wurden und werden, immer weiter ins Licht der internationalen Öffentlichkeit gerückt. Nicht nur für Südasien, sondern auch für den Rest der Welt ist die Streitfrage Kaschmir nach wie vor von entscheidender Bedeutung, da es hierbei nicht nur um die regionale Vormachtstellung geht. Es stehen sich auch zwei Atommächte gegenüber, was eine brisante Situation für die internationale Friedenssicherung darstellt. Seit sich die britischen Kolonialherren aus der Region zurück gezogen haben und die beiden Staaten Indien und Pakistan entstanden, entbrannte ein Konflikt mit unabsehbarem Ende, der nunmehr als älteste ungelöste Streitfrage vor den Vereinten Nationen gilt. Beide Länder beanspruchen bis heute das gesamte Gebiet Kaschmir, was bisher zu zwei Kriegen und unzähligen bewaffneten Auseinandersetzungen mit tausenden Toten führte. Zunächst kam es 1947 - direkt nach den Unabhängigkeitserklärungen Indiens und Pakistans - zu Kampfhandlungen, welche die Festlegung der bis heute gültigen Waffenstillstandslinie nach sich zogen, die mitten durch Kaschmir verläuft. Ein zweiter Krieg folgte 1965 und endete mit Verhandlungen im sowjetischen Taschkent. Dennoch kann seither nicht von nachhaltigen Entspannungen die Rede sein. So rüsteten beide Nationen seit den 1970er Jahren atomar auf und zeigten mit den nuklearen Tests von 1998 ihre Schlagkräftigkeit, was für große internationale Besorgnis sorgte. In den 1980er und 90er Jahren verschärfte sich auch die religiöse Spannung zwischen Hindus und Moslems immer weiter. Beide Konfliktparteien wurden zunehmend von religiösen Fundamentalisten unterwandert. Nach dem Zusammenbruch des Sowjet-Imperiums strömten die muslimischen Glaubenskrieger in Massen aus Afghanistan in das Tal von Kaschmir und auch der Nationalismus auf indischer Seite, begleitet von wachsenden anti-muslimischen Tendenzen, nimmt eine immer wichtigere Rolle ein. Daher stellt sich die Frage, inwieweit sich der bewaffnete Konflikt um Kaschmir mittlerweile zu einem religiös motivierten Kampf entwickelt hat.