Diversit T Und Soziale Ungleichheit

Diversit  t und soziale Ungleichheit PDF
Author: Nina Skorsetz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658275294
Size: 59.82 MB
Format: PDF
Category : Education
Languages : de
Pages : 334
View: 1776

Get Book

Dieser Sammelband diskutiert den Stand der Grundschulforschung zu Fragen von Diversität und sozialer Ungleichheit sowie grundlegende grundschulpädagogische und fachdidaktische Ansätze und Forschungsperspektiven. Die Beiträge des Bandes sind im Rahmen der 27. Jahrestagung der DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe entstanden. Sie thematisieren die Diskurse um Diversität und soziale Ungleichheit entlang erziehungs- und sozialwissenschaftlicher sowie unterrichtsbezogener Theoriebildung. Empirische Befunde sowie ihre Verwobenheit mit der grundschulischen Praxis selbst werden dargestellt und diskutiert.

Fr He Informatische Bildung Ziele Und Gelingensbedingungen F R Den Elementar Und Primarbereich

Fr  he informatische Bildung   Ziele und Gelingensbedingungen f  r den Elementar  und Primarbereich PDF
Author: Nadine Bergner
Publisher:
ISBN: 9783847421078
Size: 74.23 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Education
Languages : de
Pages : 351
View: 6924

Get Book

Wie können Ziele und Gelingensbedingungen informatischer Bildung im Elementar- und Primarbereich aussehen? Mit Blick auf die pädagogisch-inhaltlichen Zieldimensionen informatischer Bildung geben Fachexpertinnen und -experten Empfehlungen für die Entwicklung der inhaltlichen Angebote der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" im Bereich Informatik. Zudem wird die Umsetzung dieser Empfehlungen in den Stiftungsangeboten veranschaulicht.

Fr He Bildung F R Nachhaltige Entwicklung Ziele Und Gelingensbedingungen

Fr  he Bildung f  r nachhaltige Entwicklung     Ziele und Gelingensbedingungen PDF
Author: Alexander Kauertz
Publisher: Verlag Barbara Budrich
ISBN: 3847415468
Size: 78.59 MB
Format: PDF, Docs
Category : Education
Languages : de
Pages : 259
View: 6637

Get Book

Der zwölfte Band der Schriftenreihe der Stiftung Haus der kleinen Forscher stellt die Ziele und Gelingensbedingungen einer frühen Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Fokus. Fachexpertinnen und -experten spezifizieren in einer Expertise relevante Zieldimensionen für Kinder sowie pädagogische Fach- und Leitungskräfte und geben Empfehlungen für die Entwicklung der inhaltlichen Angebote der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ zur Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Zieldimensionen F R Multiplikatorinnen Und Multiplikatoren Fr Her Mint Bildung

Zieldimensionen f  r Multiplikatorinnen und Multiplikatoren fr  her MINT Bildung PDF
Author: Olaf Köller
Publisher: Verlag Barbara Budrich
ISBN: 384741352X
Size: 62.79 MB
Format: PDF, Docs
Category : Education
Languages : de
Pages : 146
View: 7739

Get Book

Im Rahmen der Schriftenreihe „Wissenschaftliche Untersuchungen zur Arbeit der Stiftung ‚Haus der kleinen Forscher‘“ werden regelmäßig wissenschaftliche Beiträge von renommierten Expertinnen und Experten aus dem Bereich der frühen Bildung veröffentlicht. Diese Schriftenreihe dient einem fachlichen Dialog zwischen Stiftung, Wissenschaft und Praxis, mit dem Ziel, allen Kitas, Horten und Grundschulen in Deutschland fundierte Unterstützung für ihren Bildungsauftrag zu geben. Der elfte Band der Schriftenreihe mit einem Geleitwort von Rudolf Tippelt fokussiert die Zieldimensionen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren früher MINT-Bildung sowie einer frühen Bildung für nachhaltige Entwicklung. Olaf Köller und Esther Winther formulieren, basierend auf den Merkmalen erfolgreicher Lehrkräfte- und Erwachsenenbildung, ein Modell professioneller Kompetenz für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren früher MINT-Bildung. Olaf Köller, Johannes Magenheim, Uwe Pfenning, Jörg Ramseger, Mirjam Steffensky, Christian Wiesmüller, Esther Winther und Bernd Wollring erörtern zentrale Zieldimensionen guter MINT-Erwachsenenbildnerinnen und -bildner wie die motivationalen Orientierungen und Überzeugungen, die selbstregulativen Fähigkeiten, die fachspezifischen und fachdidaktischen sowie die pädagogisch-psychologischen Zieldimensionen des Professionswissens. Sie geben zudem Empfehlungen für die Priorisierung der Zieldimensionen und für die (Weiter-)Entwicklung der Stiftungsangebote. Heike Molitor kommentiert diese Zieldimensionen aus Sicht einer Bildung für nachhaltige Entwicklung und beschreibt, welchen Anforderungen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Kontext einer (MINT-)Bildung für nachhaltige Entwicklung begegnen. Das Fazit des Bandes beschreibt die Umsetzung der fachlichen Empfehlungen in die inhaltlichen Angebote der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und gibt einen Ausblick auf die weitere wissenschaftliche Begleitung der Stiftungsarbeit.

Fr He Mathematische Bildung Ziele Und Gelingensbedingungen F R Den Elementar Und Primarbereich

Fr  he mathematische Bildung     Ziele und Gelingensbedingungen f  r den Elementar  und Primarbereich PDF
Author: Stiftung Haus der kleinen Forscher
Publisher: Verlag Barbara Budrich
ISBN: 3847410687
Size: 44.99 MB
Format: PDF, ePub
Category : Education
Languages : de
Pages : 230
View: 7180

Get Book

Im Rahmen der Schriftenreihe „Wissenschaftliche Untersuchungen zur Arbeit der Stiftung ‚Haus der kleinen Forscher‘“ werden regelmäßig wissenschaftliche Beiträge von renommierten Expertinnen und Experten aus dem Bereich der frühen Bildung veröffentlicht. Diese Schriftenreihe dient einem fachlichen Dialog zwischen Stiftung, Wissenschaft und Praxis, mit dem Ziel, allen Kitas, Horten und Grundschulen in Deutschland fundierte Unterstützung für ihren frühkindlichen Bildungsauftrag zu geben. Der vorliegende achte Band der Reihe mit einem Geleitwort von Kristina Reiss stellt die Ziele und Gelingensbedingungen mathematischer Bildung im Elementarund Primarbereich in den Fokus. Christiane Benz, Meike Grüßing, Jens Holger Lorenz, Christoph Selter und Bernd Wollring spezifizieren in ihrer Expertise pädagogisch-inhaltliche Zieldimensionen mathematischer Bildung im Kita- und Grundschulalter. Neben einer theoretischen Fundierung verschiedener Zielbereiche werden Instrumente für deren Messung aufgeführt. Des Weiteren erörtern die Autorinnen und Autoren Gelingensbedingungen für eine effektive und wirkungsvolle frühe mathematische Bildung in der Praxis. Sie geben zudem Empfehlungen für die Weiterentwicklung der Stiftungsangebote und die wissenschaftliche Begleitung der Stiftungsarbeit im Bereich Mathematik. Das Schlusskapitel des Bandes beschreibt die Umsetzung dieser fachlichen Empfehlungen in den inhaltlichen Angeboten der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.

Fr He Mathematische Bildung

Fr  he mathematische Bildung PDF
Author: Christiane Benz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3827426332
Size: 17.23 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Mathematics
Languages : de
Pages : 355
View: 3600

Get Book

Der mathematikdidaktischen Aus- und Weiterbildung des pädagogischen Fachpersonals im Elementar- und Primarbereich kommt eine besondere Rolle für gelingende mathematische Bildungsprozesse zu. Denn für die Beobachtung und Gestaltung mathematischen Lernens ist zum einen fachbezogenes Hintergrundwissen und zum anderen darauf basierende Beobachtungs- und Handlungskompetenz notwendig. Dieses Buch zeichnet sich dadurch aus, dass wissenschaftliche theoretische und empirische Erkenntnisse aus entwicklungspsychologischer, elementarpädagogischer und mathematikdidaktischer Perspektive explizit beleuchtet werden. Darauf aufbauend folgen praxiserprobte Anregungen für die Gestaltung und Beobachtung mathematischer Bildungsprozesse. Das Buch wendet sich an Lehrkräfte an Fachschulen und Hochschulen und eignet sich ebenso für die Fort- und Weiterbildung. Ferner ist das Buch so aufgebaut, dass es auch für Studierende und Fachkräfte in der pädagogischen Praxis eine wichtige Basislektüre ist. Grundschullehrkräften bietet das Buch fachliche didaktische und methodische Ansatzpunkte für die Gestaltung des Übergangs Kindergarten – Grundschule im mathematischen Anfangsunterricht.

Bildung Im Digitalen Wandel

Bildung im digitalen Wandel PDF
Author: Annika Wilmers
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830991991
Size: 72.40 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Education
Languages : de
Pages : 194
View: 2215

Get Book

Bei der Anwendung von digitalen Medien und der Wissensvermittlung über digitale Technologien kommt dem pädagogischen Personal aller Bildungsbereiche eine Schlüsselposition zu. Die Frage nach der Rolle des pädagogischen Personals in diesem Prozess berührt unterschiedliche Aspekte von der Haltung und Einstellung der Lehrenden über ihre Kompetenzen hin zu allgemeinen Entwicklungen in den Bildungsbereichen sowie zu Maßnahmen, die zur Aus- und Fortbildung von Lehrenden umgesetzt werden. Dieser Frage und ihren Unterthemen wird in diesem Band durch ein Reviewformat nachgegangen, das sich am Verfahren von Critical Reviews orientiert und die wichtigste Literatur im Feld identifiziert, die Qualität der recherchierten Literatur systematisch erfasst und in Anlehnung an den jeweiligen Fokus der Fragestellung auswertet.

Technische Bildung

Technische Bildung PDF
Author: Marc Müller
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830992904
Size: 65.25 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Education
Languages : de
Pages : 218
View: 3379

Get Book

Weltweit wächst die Hoffnung auf technische Lösungen für umweltbezogene, wirtschaftliche sowie gesellschaftliche Probleme. Dies wirft auch in Bildungsdebatten Fragen nach technischem Know-how auf und verstärkt Forderungen nach Technischer Bildung. Dieser Band stellt das Ergebnis eines interdisziplinären Dialogs zwischen Forschenden und Lehrenden an Universitäten und Pädagogischen Hochschulen sowie Expert*innen und Praktiker*innen schulischer und außerschulischer Institutionen dar. Entsprechend versammelt er eine Vielzahl von Annäherungen, Positionierungen und Berichten zu Fragen Technischer Bildung aus Praxis, Lehre und Forschung. So werden Wege zur Erforschung der Bildungspotenziale Technischer Bildung aufgezeigt, Desiderata benannt, Ableitungen für die Lehrkräftebildung diskutiert sowie Herausforderungen für Technikunterricht und für die didaktische Forschung reflektiert. Als erster Band in der Reihe »Gespräche zum Sachunterricht« verfolgt das Buch damit das Ziel, zu fruchtbaren Diskussionen im Sinne einer gelingenden Bildung für alle beizutragen.

Didaktik Der Informatik

Didaktik der Informatik PDF
Author: Peter Hubwieser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662066181
Size: 61.37 MB
Format: PDF, ePub
Category : Education
Languages : de
Pages : 228
View: 1457

Get Book


Bildung Schule Digitalisierung

Bildung  Schule  Digitalisierung PDF
Author: Kai Kaspar
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830992467
Size: 39.35 MB
Format: PDF
Category : Education
Languages : de
Pages : 478
View: 769

Get Book

Dieser Sammelband bündelt über 70 Beiträge zum Themenbereich „Bildung, Schule, Digitalisierung“. Ein zentrales Ziel ist es, den aktuellen Forschungsstand zu den vielfältigen Aspekten, Perspektiven und Fragen zur Digitalisierung im Kontext schulischer Bildung und Lehrer*innenbildung abzubilden und kritisch zu reflektieren. Thematisiert werden programmatische Vorstellungen zu Digitalisierung und Digitalität, Medienkonzepte und Einsatzszenarien digitaler Medien sowie Fragen ihrer Wirksamkeit. Versammelt sind empirische Originalarbeiten zum Einsatz digitaler Medien, Beispiele guter Praxis, Beschreibungen geplanter Studien sowie theoretische Beiträge zum Themenbereich.

Europ Isierung Der Bildung

Europ  isierung der Bildung PDF
Author: Charlotte Röhner
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531169293
Size: 31.35 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Education
Languages : de
Pages : 305
View: 3395

Get Book

zweisprachiges Lernen findet vielfach in privaten Kindergärten und Grundsc- len statt und bilinguale Bildungsangebote werden von bildungsinteressierten - tern nachgefragt, die ihren Kindern bereits ab dem Kindergartenalter bilinguales Lernen ermöglichen wollen. Damit allen Kindern der Zugang zu fremden Sp- chen eröffnet wird und die Schere zwischen bildungsprivilegierten und b- dungsbenachteiligten Kindern nicht noch weiter geöffnet wird, muss das Sp- chenlernen in der Primarstufe deutlich gestärkt werden. Ob dies erfolgsversp- chender im fremdsprachlichen Fachunterricht oder in immersiven Konzepten gelingt, ist durch die fachdidaktische Forschung in der Breite noch zu überp- fen. Allerdings gibt es Hinweise in der Forschung, dass Immersion für alle K- der und alle sozialen Schichten geeignet ist und mit Immersionskonzepten ein beträchtlich höheres Niveau für die Fremdsprache als bei herkömmlichem le- gangsorientiertem Unterricht erreicht wird (Wode 2004, 7). Die aktuelle Debatte um sprachliches Lernen, Mehrsprachigkeit und Fre- sprachenlernen wird durch die Frage der mangelnden zweitsprachlichen K- petenz der Migranten im Bildungssystem überlagert. Sobald es um die schu- sche Bildung von Kindern mit Migrationshintergrund geht, wird die Förderung von Mehrsprachigkeit nicht als Ziel genannt, sondern das Primat des Deuts- lernens favorisiert. Dies bedeutet nach Alleman-Ghionda (2007, 184), „dass Mehrsprachigkeit im Umkehrschluss de facto nur für privilegierte Personen und Gruppen ein Bildungsziel ist“. Dagegen wird die mitgebrachte natürliche Me- sprachigkeit der Kinder mit Migrationshintergrund im deutschen Bildun- system nicht als Ressource und Bildungsziel anerkannt und wert geschätzt.

Schulautonomie Perspektiven In Europa

Schulautonomie     Perspektiven in Europa PDF
Author: Erwin Rauscher
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830989407
Size: 54.47 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Education
Languages : de
Pages : 256
View: 5060

Get Book

Schulautonomie erscheint gegenwärtig sowohl als Hoffnungswort wie auch als eine Art Zauberformel für die Schulentwicklung in vielen europäischen Ländern. Die Entwicklungen in den einzelnen Ländern unterscheiden sich dennoch sehr – es gilt, mit- und voneinander zu lernen: Wie unterschiedlich funktioniert Schulautonomie im Spannungsverhältnis von Freiheit am Schulstandort und Rechenschaftspflicht gegenüber den zuständigen Behörden? In den Beiträgen des Bandes wird der europäische Diskurs um Schulautonomie und ihre Auswirkungen aus verschiedenen Perspektiven in den Ländern und Regionen – juristisch, national und international vergleichend – beleuchtet.

Tablets In Schule Und Unterricht

Tablets in Schule und Unterricht PDF
Author: Jasmin Bastian
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658138092
Size: 74.62 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Education
Languages : de
Pages : 378
View: 5166

Get Book

Der Band liefert erste Forschungsergebnisse zu den erweiterten Möglichkeiten schülerzentrierten Unterrichts mit mobilen Medien. Der Überblick über die aktuelle Tabletforschung greift nationale und internationale Entwicklungen auf und versteht sich als Grundlage für eine konstruktive Auseinandersetzung im fachwissenschaftlich-pädagogischen und öffentlichen Diskurs.

Medienerziehung In Kindertagesst Tten

Medienerziehung in Kindertagesst  tten PDF
Author: Henrike Friedrichs-Liesenkötter
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658123079
Size: 35.86 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Education
Languages : de
Pages : 379
View: 2467

Get Book

Henrike Friedrichs-Liesenkötter rekonstruiert in ihrer qualitativen Studie den medienerzieherischen Habitus angehender ErzieherInnen in Nordrhein-Westfalen. Die Ergebnisse zeigen: Die Auszubildenden des medienerzieherischen Habitustyps I verstehen die Kindertagesstätte als Schutzraum vor aus ihrer Sicht ‚schlechten‘ elektronischen Medien, die Auszubildenden des Habitustyps II sehen Medienerziehung auch mit dem Einsatz digitaler Medien als pädagogische Aufgabe der Kindertagesstätte. Aus den Analyseergebnissen werden Implikationen für die Praxis und Forschung zur Medienerziehung in Kindertagesstätten abgeleitet.

Bildungsreformen Nach Pisa

Bildungsreformen nach PISA PDF
Author: Tabea Raidt
Publisher: Tredition Gmbh
ISBN: 9783868505917
Size: 12.85 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 296
View: 4298

Get Book

Kompetenzstandards, Vergleichsarbeiten, Evaluation, Bildungsberichterstattung - dies sind die sichtbarsten Folgen des durch PISA angestossenen bildungspolitischen Paradigmenwechsels' Anfang des 21. Jahrhunderts in Deutschland. Doch welche tiefer gehenden Folgen hat der Paradigmenwechsel fur das Bildungswesen und fur das Bildungsverstandnis? Was sind die Hintergrunde und welche Wirkungen ergeben sich daraus? Die PISA-Studie spielt in Bezug auf die Veranderungen des Bildungswesens Anfang des 21. Jahrhunderts eine dreifache Rolle, als normative Grundlage, als Legitimation und als Katalysator. Fur zahlreiche Reformvorhaben, die seit Erscheinen der ersten PISA-Studie auf den Weg gebracht wurden, dient die Studie mit ihrem spezifischen Vokabular und ihrem spezifischen Bildungsverstandnis als normative Grundlage. Bestandteile des Bildungsverstandnisses von PISA wie die Verwendung von Kompetenzen und das Konzept der Grundbildung haben Eingang in Reformen und Grundlagen des Bildungssystems wie in Curricula gefunden. Zum zweiten dient PISA als Legitimation geplanter und durchzufuhrender Reformmassnahmen, da der Studie von zahlreichen Interessengruppen ein hoher Stellenwert eingeraumt wird, die ihre Positionen jeweils mit den Ergebnissen der Studien untermauern. Nicht zuletzt wirkt PISA als Katalysator, da im Zusammenwirken des normativen und des legitimierenden Effekts der Studie eine Beschleunigung der Reformmassnahmen ermoglicht wi