PDF Search: database

Db2 Universal Database

DB2 Universal Database PDF
Author: Don Chamberlin
Publisher: Pearson Deutschland GmbH
Release Date: 1999
Book Size: 13.69 MB
Book Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 791
View: 171

Get Book

Db2 Universal Database

by Don Chamberlin, Db2 Universal Database Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Db2 Universal Database book,



Database Marketing Im Finanzdienstleistungssektor

Database Marketing im Finanzdienstleistungssektor PDF
Author: Nadine geb. Schumacher
Publisher: diplom.de
Release Date: 2001-05-04
Book Size: 76.45 MB
Book Format: PDF, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 36
View: 7477

Get Book

Database Marketing Im Finanzdienstleistungssektor

by Nadine geb. Schumacher, Database Marketing Im Finanzdienstleistungssektor Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Database Marketing Im Finanzdienstleistungssektor book, Inhaltsangabe:Einleitung: Im gesamten Finanzdienstleistungssektor hat sich in jüngster Zeit ein gravierender Wandel vollzogen. Immer mehr Wettbewerber treten in den Markt ein, wie aktuell im Rahmen der Gründung einer eigenen Vollbank durch den Daimler-Chrysler-Konzern. Zwischen den Produkten der verschiedenen Anbieter bestehen kaum noch Unterschiede im Preis-Leistungsverhältnis. Die Produkte sind oftmals nahezu austauschbar, da sie sich hinsichtlich ihres Grundnutzens immer weniger unterscheiden lassen. Der mit einem Produkt verbundene Grundnutzen verliert aus vertriebspolitischer Sicht mit zunehmender Produkthomogenität an Bedeutung ; für die Kunden ist er zur Selbstverständlichkeit geworden. Demzufolge reicht im Finanzdienstleitungsgewerbe die bloße Bedürfnisbefriedigung der Kunden, rein über den Produktnutzen nicht mehr aus. Es gilt dem einzelnen Kunden für ihn interessante Zusatzleistungen mit anzubieten. Doch wie kann es gelingen, dem einzelnen Kunden die passenden Zusatzleistungen anzubieten, überhaupt individueller auf seine persönlichen Bedürfnisse einzugehen, ihm so einen Mehrwert zu bieten und ihn damit letztlich stärker an das eigene Unternehmen zu binden? Die neuste Studie von Andersen Consulting belegt den Zusammenhang zwischen einer systematischen Pflege der Kundenbeziehung und dem Unternehmenserfolg. Die vorliegende Arbeit konzentriert sich daher vor allem darauf, welche Möglichkeiten, sich durch den Einsatz eines Database Marketing Systems bei der Individualisierung und Festigung der Kundenbeziehung für Finanzdienstleister ergeben. Die im Rahmen des Database Marketing relevanten EDV-technischen Details sollen nicht im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen. Diese Arbeit verfolgt das Ziel, die Chancen, welche das Database Marketing Finanzdienstleistern bietet, darzustellen. Zuerst wird eine kurze Einführung in die Thematik des Database Marketing ganz allgemein gegeben. Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen werden mögliche Anwendungsgebiete aufgezeigt. Im Anschluss werden dann die einzelnen Leistungspotentiale und mögliche Entwicklungstendenzen des Database Marketing im Finanzdienstleistungssektor detaillierter dargestellt. Abschließend wird die Notwendigkeit des Database Marketing im Finanzdienstleistungssektor erörtert. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: VorwortII AbbildungsverzeichnisV 1.Einführung in die Thematik1 1.1Entwicklung im Finanzdienstleistungssektor1 1.2Marketing im Wandel: Vom Massenmarketing zum [...]



Recovery In Parallel Database Systems

Recovery in Parallel Database Systems PDF
Author: Svein-Olaf Hvasshovd
Publisher: Springer-Verlag
Release Date: 2013-03-09
Book Size: 62.46 MB
Book Format: PDF, ePub, Docs
Category : Technology & Engineering
Languages : de
Pages : 302
View: 5449

Get Book

Recovery In Parallel Database Systems

by Svein-Olaf Hvasshovd, Recovery In Parallel Database Systems Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Recovery In Parallel Database Systems book, The relational DBMS technology is a success in the commercial market. This success has led to the use of DBMS technology in application environments requesting their traditional virtues but at the same time adding new requirements such as: Very high transaction rates, real-time transaction response, and continuous availability. New multi-processor hardware architectures lay the foundation making it possible to meet these requirements. This book presents and analysis in a systematic way the main recovery approaches for centralised DBMSs developed over the last two decades, in particular to how well they fulfil the requirements for availability and soft real-time response. The analysis relates specifically to approaches used in current commercial and research systems. The element in particular lacking in the current methods is the ability to on-line re-establish the faulttolerance level automatically and without blocking. A set of novel recovery methods for parallel DBM's based on multi-computer shared nothing hardware is presented. The recovery methods are intended to support: Continuously available transaction services, very high transaction loads, and soft real-time transaction response. Dieses Buch gibt einen guten, systematisch gegliederten Einblick in die maßgeblichen Methoden des Recovery ("Wiederherstellung"), eines der wichtigsten Themen im Bereich des Handlings großer Datenbanksysteme. Dabei geht es darum, wie die Verfügbarkeit korrekter Daten gewährleistet sowie Transaktionen und Änderungen von Daten hinsichtlich Echtzeit möglichst optimal bewerkstelligt werden können. Behandelt werden sowohl kommerzielle wie auch in der Forschung verwandte parallele Systeme.



Database Marketing Als Erfolgsfaktor Moderner Call Center Konzepte

Database Marketing als Erfolgsfaktor moderner Call Center Konzepte PDF
Author: Annika Schön
Publisher: diplom.de
Release Date: 2002-01-23
Book Size: 23.94 MB
Book Format: PDF, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 58
View: 6912

Get Book

Database Marketing Als Erfolgsfaktor Moderner Call Center Konzepte

by Annika Schön, Database Marketing Als Erfolgsfaktor Moderner Call Center Konzepte Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Database Marketing Als Erfolgsfaktor Moderner Call Center Konzepte book, Inhaltsangabe:Einleitung: Der Markt unterliegt seit einigen Jahren einem erheblichen Wandel. Produkte, wie z.B. Lebensmittel, Elektronik-Geräte, Automobile und Dienstleistungen, wie beispielsweise Versicherungen, Unternehmensberatungen, Telefonanbieter sind vergleichbar und austauschbar geworden. Unternehmen suchen daher nach Allein-stellungs- und Differenzierungsmerkmalen, um sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Dieses Ziel ist nur durch neue Wege und einen Wandel vom produktorientierten zum kundenorientierten Denken möglich. Zugleich sind die Kundenerwartungen gestiegen: sie verlangen eine wesentlich höhere Qualität im Kundenservice und sind aufgrund ihres verbesserten Informationsstandes vor allem durch das Internet gegenüber einem Unternehmen oder Produkt weniger loyal. Um den veränderten Anforderungen aus der Sicht des Marktes und der Kunden zu begegnen, richten immer mehr Unternehmen Call Center ein. Jedoch ist ein Call Center kein Differenzierungsmerkmal mehr, Kundenservice via Telefon wird von den Kunden als selbstverständlich empfunden und deshalb auch erwartet. Die Qualität und Professionalität der erbrachten Leistungen im Call Center sind deshalb für Wettbewerbsvorteile entscheidend. Gang der Untersuchung: Die vorliegende Arbeit behandelt die Fragestellung, in welchem Umfang und auf welche Weise das Database Marketing zum Erfolg moderner Call Center-Konzepte beitragen kann. Ziel dieser Arbeit ist, das Database Marketing als Erfolgsfaktor für ein modernes Call Center zu identifizieren und zu bewerten. Hierfür wird jeweils das Konzept des Database Marketing und moderner Call Center vorgestellt. Moderne Call Center-Konzepte sind dann erfolgreich, wenn die definierten Ziele weitest-gehend oder vollständig erreicht wurden. Daraufhin wird die Untersuchung des Erfolgsfaktors Database Marketing vorgenommen. Dabei findet eine Anlehnung an die Erfolgsfaktorenforschung statt, die jedoch nicht empirisch gestützt werden kann. Abschließend soll dieser Erfolgsfaktor im Vergleich zu den sonstigen Erfolgsfaktoren für moderne Call Center bewertet werden. Bei den Inhalten der Kundendatenbank und den darauf aufbauenden Ausführungen setzt die Verfasserin zwar einen Schwerpunkt auf den Business-to-Consumer-Bereich, doch die Erfolgsfaktoren für Call Center haben ebenfalls im Business-to-Business-Bereich Bestand. Ein Call Center ist eine Organisationseinheit oder ein eigenständiges Unternehmen mit dem Ziel, durch den Einsatz modernster [...]



Database Marketing

Database Marketing PDF
Author: Axel Hartung
Publisher: diplom.de
Release Date: 1997-12-10
Book Size: 44.24 MB
Book Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 127
View: 4832

Get Book

Database Marketing

by Axel Hartung, Database Marketing Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Database Marketing book, Inhaltsangabe:Einleitung: In der Themenstellung dieser Diplomarbeit wird von Database Marketing gesprochen und der Möglichkeit, Datenbanken zur Kundenanalyse zu verwenden. Aus diesem Grund soll die Arbeit zunächst aufzeigen, was unter Database Marketing zu verstehen ist und welche Voraussetzungen es für die in einem solchen System möglichen Kundenanalysen sowohl in technischer, als auch in struktureller Hinsicht gibt. Ebenso wird erläutert, wie der gesamte Funktionsablauf gegliedert ist. Schon am Anfang der Arbeit ist abzusehen, daß Database Marketing für die meisten Wirtschaftszweige von Interesse sein könnte. Diese Arbeit soll sich jedoch in den Hauptzügen mit den Belangen der Konsumgüterindustrie beschäftigen, was impliziert, daß immer von Datenbanken mit großen Datenvolumina ausgegangen wird. Der Verkauf zwischen Firmen, der "Business to Business" - Bereich, bleibt wegen seiner sich vom Konsumgütermarkt unterscheidenden "Selling- and Buying Center" (von den verhandelnden Finnen für den Erwerb eines Gutes gebildete Einkaufs- und Verkaufsgruppen) unberücksichtigt. Denn dies verlangt eine prinzipiell differenzierte Vorgehensweise des Database Marketing. Eine starke Vertiefung im Bereich der Voraussetzungen und Funktionsweisen des Database Marketing ist nicht vorgesehen, es soll hier lediglich ein gegliederter Überblick gegeben werden. Gang der Untersuchung: Der Schwerpunkt der Arbeit liegt klar auf den in dem System möglichen Kundenanalysen. Ziel dieser Arbeit ist es, dem Leser die verschiedensten Techniken näherzubringen und zu verdeutlichen. So soll mit Hilfe der Arbeit die Möglichkeit gegeben werden, zu erkennen, für welche gesuchten Informationen welche Analysemethode in Frage kommt. Die prinzipielle Gewichtung liegt auf den vielschichtigen Analysetechniken, welche in der Lage sind, komplexe Zusammenhänge aufzudecken. Auf die Erklärung einfacher, eindimensionaler Auswertungen, wie das Zählen von Kunden oder der Abfrage des ersten Kundenkontakts, wird verzichtet. In Kapitel zwei wird auf das System des Database Marketing eingegangen, wobei die Grundlagen und Komponenten des Systems erklärt werden. In deren Anschluß wird aufgezeigt, was bei dem Aufbau einer Database Marketing-Datenbank beachtet werden muß. Im dritten Kapitel werden die verschiedenen Kundenanalysetechniken in Funktions- und Anwendungsweise beschrieben und mit Beispielen vertieft. Das vierte Kapitel zeigt den generellen Ablauf eines Database Marketing-Systems auf. Die [...]



Database Marketing Im Versandhandel In Deutschland

Database Marketing im Versandhandel in Deutschland PDF
Author: Frank Armbrust
Publisher: diplom.de
Release Date: 1997-08-25
Book Size: 30.67 MB
Book Format: PDF, Kindle
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 159
View: 4451

Get Book

Database Marketing Im Versandhandel In Deutschland

by Frank Armbrust, Database Marketing Im Versandhandel In Deutschland Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Database Marketing Im Versandhandel In Deutschland book, Inhaltsangabe:Einleitung: Im Gegensatz zu den Großversandunternehmen, die das Database Marketing Mitte der 80er Jahre entwickelt haben und es seit dieser Zeit erfolgreich einsetzen, ist die Akzeptanz im Bereich der mittelständischen Versender bzw. des Fach und Spezialversandhandels noch sehr unterschiedlich ausgeprägt. Dies wurde zum Anlass genommen, im Rahmen dieser Diplomarbeit den Schwerpunkt auf den Bereich des Spezialversandhandels zu legen. Die gewünschte Konzentration auf den mittelständischen Versandhandel musste während der Arbeiten teilweise aufgegeben werden. Zum einen wurden eine ganze Reihe von Spezialversendern kontaktiert, um Informationen aus der konkreten betrieblichen Praxis zu sammeln. An vielen Stellen war jedoch keine Gesprächsbereitschaft vorhanden, so dass zahlreiche Anfragen schon im Ansatz erfolglos blieben. Zum anderen bestand die Notwendigkeit, Basisinformationen zum Thema zu sammeln, was bei einer praxisseitigen Abstützung einer solchen Arbeit nicht ohne die Einbeziehung der großen Versandunternehmen gelingen kann. Sie sind im Database Marketing führend und in der Lage, Prognosen zur weiteren Entwicklung abzugeben. Nach einem ersten telefonischen Kontakt erhielten 42 Versandunternehmen einen Fragebogen, der als Grundlage für ein persönliches Gespräch oder Telefonat dienen bzw. schriftlich beantwortet werden sollte. Unterm Strich konnten so insgesamt 31 aufschlussreiche Interviews geführt werden, die die praktische Relevanz von Database Marketing deutlich werden ließen. Bei den mit Versandfirmen geführten Gesprächen haben einige den Rang eines Unternehmensprofils. Neben den intensiven persönlichen Interviews waren längere Telefonate ebenfalls sehr erfolgreich. In der überwiegenden Mehrzahl waren sie ebenso aufschlussreich und offen geführt wie die Gespräche vor Ort. Neben den ausführlich behandelten Unternehmensbeispielen gab es noch eine Reihe weiterer Gespräche mit Versandunternehmen. Viele dieser Anfragen können inhaltlich nicht auf den Rang eines Firmengesprächs erhoben werden, da sie nur einen begrenzten Informationsumfang geliefert haben. Bei einigen Stellungnahmen wünschten die Gesprächspartner eine vertrauliche Behandlung. Dieser Bitte wird seitens des Autors selbstverständlich entsprochen. Gang der Untersuchung: Die vorliegende Arbeit gliedert sich in fünf Kapitel, wobei im ersten grundlegende Begriffe erläutert und wesentliche Abgrenzungen vorgenommen werden. In aller Kürze wird die Entwicklung und die [...]



Database Marketing

Database Marketing PDF
Author: Florian Weiss
Publisher: diplom.de
Release Date: 2002-12-13
Book Size: 76.13 MB
Book Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 111
View: 743

Get Book

Database Marketing

by Florian Weiss, Database Marketing Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Database Marketing book, Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Marketingfachleute haben erkannt, dass der Konsument im 21. Jahrhundert mit einer unzumutbaren Zunahme von Werbekontakten konfrontiert ist und gegenüber den Kommunikationsbemühungen der Unternehmen abstumpft. Durch individuelle, persönliche und interaktive Kommunikation sollen der Verbraucher und seine Bedürfnisse im Rahmen eines kundenzentrierten Dialogmarketings in den Mittelpunkt der Geschäftsbeziehung gestellt werden. Neben Schlagwörtern wie „Customer Relationship Management“ (CRM), „One-to-One-Marketing“ und „Consumer Interaction“ fällt in diesem Zusammenhang immer öfter der Begriff des „Database Marketing“, der das Marketing aufgrund kundenindividueller Daten beschreibt. Zwar wird er meist in einem Atemzug mit Wörtern wie Kundenorientierung oder Kundenbindung gebraucht, aber selten steckt hinter dem Gebrauch ein konkretes Verständnis für die Zusammenhänge zwischen diesen Begriffen. Wie auch CRM wird Database Marketing oft als rein technologische Insellösung in Form von Soft- und Hardware verstanden, angeboten und eingesetzt. Da diese technokratische Sicht des Database Marketings nicht zu den angestrebten Zielen einer höheren Kundenorientierung und Kundenbindung führen kann, werden viele Projekte bereits im Anfangsstadium wieder abgebrochen. Selbst wenn hinter der Umsetzung von Database Marketing ein fundiertes Marketingverständnis steht, so werden die Potentiale, die diese Form des Marketings in sich birgt, oft nicht gänzlich durchschaut und damit nur marginal ausgeschöpft. Ziel dieser Diplomarbeit ist es, die Notwendigkeit und Funktionsweise des Database Marketings zur Umsetzung eines technologiegestützten kundendatenbasierten Individualmarketings darzulegen und die durch eine konsequente Anwendung entstehenden Möglichkeiten und Potentiale und deren Nutzung zu demonstrieren. Gang der Untersuchung: Um Ursprung und Bedarf für ein solches kundenindividuelles Marketing zu begründen, steht am Anfang eine Beschreibung der Entwicklung des Marketings bis zur heutigen Ausprägung des Dialogmarketings, gefolgt von einer Diskussion der Begriffe Kundenorientierung und Kundenbindung. Aufgrund der häufig auftretenden Unklarheiten im Bezug auf Verständnis und Anwendung wird im besonderen auf eine kritische Hinterfragung der theoretischen und praktischen Sichtweisen dieser Strategien Wert gelegt. Die Untersuchungen dieses Abschnitts sind aus Sicht des Autors unerlässlich für das Verständnis der weiteren Ausführungen und [...]



Programmierung Des Os 2 Extended Edition Database Manager

Programmierung des OS 2 Extended Edition Database Manager PDF
Author: Edgar Zeit
Publisher: Springer-Verlag
Release Date: 2013-03-08
Book Size: 32.49 MB
Book Format: PDF, ePub
Category : Computers
Languages : de
Pages : 618
View: 338

Get Book

Programmierung Des Os 2 Extended Edition Database Manager

by Edgar Zeit, Programmierung Des Os 2 Extended Edition Database Manager Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Programmierung Des Os 2 Extended Edition Database Manager book,



Probleme Des Database Marketing Im Ladeneinzelhandel

Probleme des Database Marketing im Ladeneinzelhandel PDF
Author: Ulrich Heider
Publisher: diplom.de
Release Date: 2001-05-02
Book Size: 44.52 MB
Book Format: PDF
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 124
View: 7400

Get Book

Probleme Des Database Marketing Im Ladeneinzelhandel

by Ulrich Heider, Probleme Des Database Marketing Im Ladeneinzelhandel Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Probleme Des Database Marketing Im Ladeneinzelhandel book, Inhaltsangabe: Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS SYMBOLVERZEICHNIS DARSTELLUNGSVERZEICHNIS GLIEDERUNG 1EINFÜHRUNG 1.1Problemstellung 1.2Gang der Untersuchung 2GRUNDLAGEN 2.1Ladeneinzelhandel 2.1.1Definition 2.1.2Historische Entwicklung 2.1.3Einzelhandelsdynamik 2.1.4Wandel der Konsumenten 2.2Database Marketing 2.2.1Definition und Funktion 2.2.2Abgrenzung und Zusammenhänge 2.2.3Struktur und Inhalte der Database 2.2.4Potential des Database Marketing 2.2.5Entwicklung des Database Marketing 2.3Database Marketing im Ladeneinzelhandel 2.3.1Emanzipation des Handelsmarketing 2.3.2Anwendungsbereiche 3PROBLEME IM BEREICH DER INFORMATIONSBESCHAFFUNG 3.1Ausgangslage 3.2Beschaffung der Grunddaten 3.2.1Response-Medien 3.2.2Aktives Telefonmarketing 3.3Beschaffung der Potentialdaten 3.3.1Unternehmensinterne Daten 3.3.2Analyse und Schlußfolgerung 3.3.3Externe Dienstleister 3.4Beschaffung der Reaktionsdaten 3.4.1Personel Selling 3.4.2Kundenkarte mit Zahlungsfunktion 3.4.3Kundenclub 4PROBLEME IM BEREICH DER DATENPFLEGE 4.1Ausgangslage 4.2Aktualität 4.2.1Laufende Anpassung 4.2.2Periodische Anpassung 4.2.3Veraltete Daten 4.3Mehrfachregistrierung 4.3.1Verschiedene Dublettenformen 4.3.2Beseitigung von Dubletten 5PROBLEME IM BEREICH DER KUNDENSEGMENTIERUNG 5.1Ausgangslage 5.2Zuordnung zu intern erarbeiteten Segmenten 5.3Zuordnung zu extern erarbeiteten Segmenten 5.4Bestimmung des Kundenwertes 5.4.1Scoring-Modelle 5.4.2Konzept der Loyalitätsleiter 5.4.3Kundenportfolio 5.4.4Customer Lifetime Value 5.4.5Kundendeckungsbeitrag 5.5Multidimensionale Konsumenten 6PROBLEME IM RECHTLICHEN BEREICH 6.1Ausgangslage 6.2Bundesdatenschutzgesetz 6.2.1Rechtliche Grundlagen 6.2.2Uneingeschränkt nutzbare Daten 6.2.3Geschützte Daten 6.2.4Weitergabe von Daten 6.2.5Verknüpfung von Daten 6.3Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb 6.3.1Telefonmarketing 6.3.2Mailings 6.3.3Kundenkarten und Kundenclubs 6.4Zugabeverordnung 6.5Gesetz über Preisnachlässe (Rabattgesetz) 7PROBLEME IM BEREICH DER AKZEPTANZ 7.1Ausgangslage 7.2Informationsbeschaffung 7.3Informationsnutzung 7.4Ausblick 8SCHLUSSBEMERKUNG ANHANG QUELLENVERZEICHNIS VERZEICHNIS DER GESPRÄCHSPARTNER ERKLÄRUNG Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu. Bitte fordern Sie die Unterlagen unter [email protected], per Fax unter 040-655 99 222 oder telefonisch unter [...]



Rechtliche Aspekte Des Database Marketing

Rechtliche Aspekte des Database Marketing PDF
Author: Carmen Jurczyk
Publisher: diplom.de
Release Date: 2001-05-02
Book Size: 51.15 MB
Book Format: PDF, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 84
View: 6573

Get Book

Rechtliche Aspekte Des Database Marketing

by Carmen Jurczyk, Rechtliche Aspekte Des Database Marketing Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Rechtliche Aspekte Des Database Marketing book, Inhaltsangabe:Einleitung: Angesichts sich ständig verändernder Marktsituationen, verschärfter Wettbewerbsbedingungen und differenzierter werdender Verhaltensmuster der Verbraucher, nimmt der Komplexitätsgrad der Entscheidungen, die die Unternehmen zu treffen haben, zu. Der Informationsbedarf in Staat und Wirtschaft ist aus diesem Grund enorm gestiegen. Innovationen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie ermöglichen neue Lösungen des Informationsproblems und bewirken starke Effekte auf die Strategien und Instrumente des Marketing. Der Kunde ist mittlerweile nicht mehr bereit auf eine undifferenzierte Massenansprache einzugehen und möchte statt dessen als Individuum respektiert und angesprochen werden. Die Unternehmen kommen nicht mehr umhin ihre Aktivitäten auf die Bedürfnisse und Merkmale der Kunden auszurichten. Diese Kundenorientierung, auch „customer focus“ genannt, ist im Business-to-Business-Bereich bereits seit langem üblich. Bei der Betrachtung der heutigen Marktsituation sieht man sich außerdem vielen Veränderungen gegenüber. Nicht nur soziodemographische Veränderungen, auch veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen und psychologische Entwicklungen, z.B. schwindende Markentreue und hybrides Kaufverhalten verlangen ein differenzierteres Vorgehen der Unternehmen. Es wird immer wichtiger und zugleich schwieriger, mögliche Kunden zu identifizieren, ihre Bedürfnisse herauszufinden und sie nach dem Kauf möglichst langfristig zu binden. Die Übertragung der Kundenorientierung auf die Massenmärkte, d.h. auf den Consumer-Bereich, ist damit eine unweigerliche Folge und hat nach Ralf T. Kreutzer folgende Hintergründe: Nach jüngeren Untersuchungen werden 98% der in Zeitungen, TV, Rundfunk etc. gebotenen Informationen von den Konsumenten nicht wahrgenommen; d.h. lediglich 2% der werblichen Informationen werden vom Empfänger bewusst aufgenommen. Es herrscht eine Informationsüberlastung der Abnehmer, die sich sowohl auf den Business-to-Business-Bereich als auch auf den Consumer-Bereich erstreckt. Die Informationskonkurrenz verhindert, dass die Werbebotschaft die Adressaten erreicht. Die Konsumenten reagieren nicht mehr auf breit gestreute Werbung, sondern stellen individuelle Ansprüche. Dies erfordert eine Differenzierung der Zielgruppen, also eine Segmentierung der Märkte, und darauf basierende, genau auf die einzelnen Zielgruppen ausgerichtete, Angebote. Abgesehen vom gestiegenen Anspruchsniveau und der Differenzierung der [...]



Optimiertes Direkt Und Database Marketing Unter Einsatz Mehrstufiger Dynamischer Modelle

Optimiertes Direkt  und Database Marketing unter Einsatz mehrstufiger dynamischer Modelle PDF
Author: Ralf Elsner
Publisher: Springer-Verlag
Release Date: 2013-03-08
Book Size: 50.16 MB
Book Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 235
View: 2038

Get Book

Optimiertes Direkt Und Database Marketing Unter Einsatz Mehrstufiger Dynamischer Modelle

by Ralf Elsner, Optimiertes Direkt Und Database Marketing Unter Einsatz Mehrstufiger Dynamischer Modelle Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Optimiertes Direkt Und Database Marketing Unter Einsatz Mehrstufiger Dynamischer Modelle book, Ralf Elsner zeigt, dass im Direktmarketing Anzahl sowie Umfang von Werbeaktionen kritische Erfolgsfaktoren sind, die auf Basis mathematisch-ökonomischer Verfahren bestimmt werden können. Mit Hilfe einer dynamischen mehrstufigen Modellierung wird ein Ansatz zur Werbeaktionsoptimierung entwickelt und nachweislich erfolgreich in die Praxis umgesetzt.



Database Marketing Im Ladeneinzelhandel

Database Marketing im Ladeneinzelhandel PDF
Author: Stéphane Müller
Publisher: diplom.de
Release Date: 1997-08-25
Book Size: 36.12 MB
Book Format: PDF, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 122
View: 162

Get Book

Database Marketing Im Ladeneinzelhandel

by Stéphane Müller, Database Marketing Im Ladeneinzelhandel Books available in Docs, PDF, EPUB, Mobi, Textbook, Kindle Format. Download Database Marketing Im Ladeneinzelhandel book, Inhaltsangabe:Einleitung: War vor einigen Jahre der Einsatz von Informationssystemen im Marketing eher eine Ausnahmeerscheinung, so besteht heute ein allgemeiner Konsens, daß der Erfolg von Unternehmen immer stärker durch Faktoren bestimmt wird, die sich aus Informationsvorteilen gegenüber Wettbewerbern ergeben. Durch einen Markt in dem kaum neue Betätigungsfelder zu erschließen sind, rückt bei den Handelsunternehmen die Senkung von Kosten in den Wertschöpfungsketten in den Vordergrund. Die undifferenzierte Kundenansprache der klassischen Massenmedien wird dabei immer weniger als adäquates Kommunikationsmittel empfunden, einer zunehmend individualisierten Gesellschaft in ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Das Database Marketing umfaßt nur einen Teil der informationstechnischen Umwälzungen. Seine Wirkung kann es daher erst durch Zusammenwirken mit anderen Technologien voll entfalten. Gleichwohl bietet es auch kleineren Unternehmen die Möglichkeit die moderne Informationstechnologie gewinnbringend einzusetzen. Das Interessen an einer Implementierung und Nutzung eines solchen ist daher in Hersteller und Handelsunternehmen, gleich welchen Betriebstyps und Betriebsgröße ungebrochen. Gang der Untersuchung: Das erste Kapitel der Untersuchung behandelt die Grundlagen der für das Verständnis der Untersuchung relevanten Sachgebiete. Es enthält neben einer Abgrenzung des Themenbereichs einen kurzen Überblick über die Entwicklung der informationstechnischen Einrichtungen im Marketing. Hierdurch soll die Einordnung des Database Marketing in den umfassenden Kontext des Computer Aided Marketing erleichtert werden. Das zweite Kapitel beschreibt die Funktionsweise von Marketing-Datenbanken. Dabei soll wird vereinzelt auf die inforrnationstechnologischen Zusammenhänge eingegangen, die für das Verständnis der Arbeit hilfreich sind. Das dritte Kapitel schließlich zeigt Möglichkeiten des Einsatzes von Marketing-Datenbanken im Ladeneinzelhandel auf Im Vordergrund stehen die mit dem Database Marketing verbundenen Systemanwendungen. Das vierte Kapitel dokumentiert Einsatzmöglichkeiten und Verbreitung von Database Marketing anhand ausgewählter Praxisbeispiele. Der Schwerpunkt wurde hier im Bereich des Textileinzelhandels gelegt. Das fünfte und abschließende Kapitel enthält ein kurzes Resumee und einen Ausblick auf den künftigen Stellenwert des Database Marketing im deutschen [...]