Andy Warhol

Andy Warhol PDF
Author: Heiner Bastian
Publisher:
ISBN: 9783829605946
Size: 43.90 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 127
View: 1339

Get Book


Andy Warhol

Andy Warhol PDF
Author: Annette Spohn
Publisher:
ISBN: 9783518182277
Size: 64.29 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Artists
Languages : de
Pages : 154
View: 6139

Get Book

Künstlerporträt der Pop-Ikone A. Warhol mit einem ausführlichen Überblick über seine Werke und mit besonderer Hervorhebung von deren Wirkungsgeschichte.

Andy Warhol

Andy Warhol PDF
Author: Stefana Sabin
Publisher:
ISBN:
Size: 10.55 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 159
View: 7241

Get Book


Andy Warhol Ein Selbstdarsteller Der K Nstler Als Star Und Seine Selbstinszenierung

Andy Warhol  ein Selbstdarsteller  Der K  nstler als Star und seine Selbstinszenierung PDF
Author: Luisa Dietsch
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668228116
Size: 73.46 MB
Format: PDF, ePub
Category : Art
Languages : de
Pages : 22
View: 5139

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Kunst - Grafik, Druck, Note: 2,0, Universität Paderborn (Kunst / Textil), Veranstaltung: Die vestimentäre Inszenierung von Ikonen, Sprache: Deutsch, Abstract: Anhand des Beispiels von Andy Warhol möchte ich in der vorliegenden Hausarbeit darstellen, wie ein Künstler sich selber inszenieren kann, um Ruhm zu erlangen und damit den Marktwert seiner Produkte zu steigern. Zunächst werde ich Strategien vorstellen, die sich die Künstler in der Gegenwartskunst zu Nutze machen, um erfolgreich zu sein. Im Anschluss beschäftige ich mich dann mit dem Begriff des Stars und speziell mit dem Künstler als Star und werde einige Beispiele vorstellen. In der alltäglichen Praxis verwenden wir den Begriff „Star“ oft ohne darüber nachzudenken. Doch in der folgenden Arbeit möchte ich mich damit beschäftigen, was einen Star eigentlich definiert und wie ein Künstler zum Star werden kann. Der wohl bedeutendste Künstlerstar des 20. Jahrhunderts - Andy Warhol - zieht sich dabei als roter Faden durch die gesamte Hausarbeit, ich werde alle Erkenntnisse und Aspekte auf ihn beziehen, Schritt für Schritt entsteht ein umfassendes Bild des Künstlers und alle seine Seiten werden beleuchtet. Nach diesem Blick auf die Strategien und das Phänomen Star werde ich mich anschließend ausführlich mit Andy Warhols Person beschäftigen. Nach einer kurzen Vorstellung seiner Biografie zeige ich auf, wie sich Warhol selbst inszeniert hat und welche Strategien er sich zu Eigen gemacht hat, um sein Ziel, ein Star zu werden, zu erreichen. Dabei möchte ich der Frage nachgehen, was Andy Warhol als „Star“ ausmacht. Die Bildanalyse zweier Darstellungen Warhols aus den 1980er Jahren sollen seine Selbstinszenierung bestätigen oder widerlegen. Dabei handelt es sich um eine Fotografie und eine Selbstdarstellung, bei denen ich den Versuch unternehmen werde, sie zu interpretieren und auf die zuvor gesammelten Erkenntnisse zu beziehen. Zu guter Letzt werde ich ein Fazit ziehen.

Das Motiv Marilyn Monroe

Das Motiv Marilyn Monroe PDF
Author: Carina Schröter
Publisher:
ISBN: 9783656586333
Size: 33.85 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 28
View: 2818

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Grafik, Druck, Note: 1,0, Universitat Bielefeld, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dozentin: "Ihre Hausarbeit ist sehr gut gegliedert und aufgebaut und nicht nur verstandlich sondern auch sprachlich gut geschrieben. Auf Ihre anfangs gestellte These, die Sie als Frage aufwerfen, antworten Sie im Laufe der Abhandlung wissenschaftlich fundiert aber vor allem auch mit personlichen Einschatzungen. Sie stellen den Sachverhalt optimal vielseitig dar, gehen auf die praktische Herstellungsmethoden wie auch auf kunstlerische Strategien dezidiert ein und lassen dabei den zeitgeschichtlichen Hintergrund und Bezuge zu Kunst und Gesellschaftsentwicklung nicht ausser Acht.," Abstract: Andy Warhol war einer der glanzendsten Stars, derer sich die Medien ruhmen durfen, aber er beherrschte meisterhaft auch diese selber" (Inboden 1992, 26). In den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts entstand in England und Amerika eine Kunstrichtung, die im Gegensatz zum damals verbreiteten abstrakten Expressionismus wieder Gegenstande in gut erkennbarer Form darstellen wollte. Der Unterschied zwischen Kunst und Alltag sollte dabei aufgehoben werden. Jedoch bedeutete ihr Realismus nicht das unkritische Nachahmen der Wirklichkeit, sondern die Blossstellung von gesellschaftlichen Verhaltensmustern und Gewohnheiten" (Sabin 1992, 8). Auch der Kunstler Andy Warhol fand im Alltag seine Motive. Seine serienartigen Bilder von den Campbell's Soap Cans" aber auch die Portrats der Hollywoodstars sind allseits bekannt. Besonders sein Portrat Twenty Marilyns," welches die beruhmte Pop-Ikone Marilyn Monroe darstellt, erlangte grossen Beifall. Dabei ging es ihm vor allem um das aussere Bild des Stars, sodass dem Betrachter, die Personlichkeit von Marilyn Monroe nicht ersichtlich wurde. Doch was veranlasste Warhol dazu, die Stars so abzubilden; was wollte er damit bezwecken? Welche bildnerischen Mittel setzt Warhol in seinen Werken ein, sodass die Personlichkeit v

Ein Malbuch Mit Zeichnungen Von Andy Warhol

Ein Malbuch Mit Zeichnungen Von Andy Warhol PDF
Author: Andy Warhol
Publisher: Deutscher Kunstverlag (Dkv)
ISBN: 9783422071346
Size: 17.30 MB
Format: PDF
Category :
Languages : en
Pages : 24
View: 2187

Get Book

Es ist hinlänglich bekannt, dass Andy Warhol in den 1960er Jahren seine Factory gründete. Weniger bekannt hingegen sind seine Colouring Parties, die er bereits in den 50er Jahren für Bekannte veranstaltete. Im Rahmen dieser Treffen ließ er die Gäste Reproduktionen seiner Zeichnungen ausmalen und mitgestalten. Dieses Malbuch mit Bildern von Andy Warhol lädt Kinder ein, den Bekannten des Künstlers zu folgen und die Zeichnungen mit Farbe zu beleben. Die Bilder für das Kindermalbuch schuf Warhol im Jahr 1961 für die Lederwarenfabrik Fleming-Joffe, Ltd. Die vorliegende Version mit den deutschen Übersetzungen ist dieser Ausgabe nachempfunden und lockt Kinder in eine skurrile Welt aus Echsen, Wasserbüffeln und Alligatoren.

Andy Warhol Now

Andy Warhol  Now PDF
Author: Yilmaz Dziewior
Publisher:
ISBN: 9783960987628
Size: 38.36 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 224
View: 6089

Get Book


Andy Warhol

Andy Warhol PDF
Author: Stefana Sabin
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644010234
Size: 24.99 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Biography & Autobiography
Languages : de
Pages : 160
View: 5141

Get Book

Andy Warhol (1928 – 1987) galt als Papst der Popkunst; mit Bildern von Produkten der Lebensmittel- und Unterhaltungsindustrie wurde er zum Star der internationalen Kunstszene, mit Filmen zum Meister des experimentellen Kinos, mit Porträts zum Liebling des Jet-set. Warhols künstlerische Entwicklung sinkt ab von der Erfindung avantgardistischer Darstellungsformen zur Routine gefälliger Verkaufskunst, sein Lebensweg steigt auf aus der Armut seiner Pittsburgher Jugend zum Glanz seiner New Yorker «Factories». Das Bildmaterial der Printausgabe ist in diesem E-Book nicht enthalten.

Andy Warhol Als K Nstler Und Seine Werke Im Kunstunterricht

Andy Warhol als K  nstler und seine Werke im Kunstunterricht PDF
Author: Simone Marek
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638589552
Size: 71.52 MB
Format: PDF, Docs
Category : Education
Languages : de
Pages : 23
View: 6033

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Kunst - Kunstpädagogik, Note: 2,0, Universität zu Köln (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Seminar: Druckgrafik im Kunstunterricht, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Druckgrafik im Kunstunterricht in Betrachtung der Werke von Andy Warhol Diese Thematik umfasst mehrere Varianten für den Unterricht der Primar- und Sekundarstufe und wirft somit viele Fragen auf: Was ist überhaupt Druckgrafik und der dazugehörige Siebdruck? Was hat es mit der Kunstrichtung Pop Art zu tun und wer ist eigentlich Andy Warhol? Warum sollte diese Thematik überhaupt im Kunstunterricht behandelt werden? Druckgrafiken, wie Holzschnitte, Kupferstiche, Radierungen und Lithographien weisen eine lineare Struktur auf. Auch der Siebdruck gehört allgemein zu den Druckgrafiken und wird bei der Durchdruckgrafik angesiedelt. In der Rangfolge der Kunstgattungen rangiert die Grafik heute meist auf Platz drei nach Malerei und Plastik. Die Grafik diente zu Zeiten Dürers hauptsächlich als Kommunikationsmittel, im 19. Jahrhundert als Informationsmittel und Mitte des 20. Jahrhunderst entstand daraus die Pop Art als neue Kunstrichtung. Es kam sogar zu einer Art Grafikboom. Es erschienen viele Illustrationen, Karikaturen und Plakate, die in hohen Auflagen gedruckt wurden. Als ein beliebtes und schnelles Druckverfahren mit Massenherstellung, erwies sich der Siebdruck, den sich auch Andy Warhol (1928-87) zu Nutze machte. Glamour und Kommerz waren seine vorrangigen Objekte und Modelle. Die Theorie zur Kunstrichtung Pop Art, dem Künstler Andy Warhol und dessen Druckgrafikverfahren - dem Siebdruck - sind in Kapitel 2, 3 und 4 erarbeitet und vorgestellt. Um Schülern diesen Künstler, dessen Werke und Herstellungsverfahren zu vermitteln, sollte eine interessante und praxisnahe Erarbeitung angewandt werden. In Kapitel 5 werden verschiedene Möglichkeiten für den Kunstunterricht in der Primar- und Sekundarstufe vorgestellt; teils aus verschiedenen Quellen ermittelt, teils selbst kreiert und entworfen.

Andy Warhol Selbstportraits

Andy Warhol Selbstportraits PDF
Author: Sophia Reinhard
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656618283
Size: 72.96 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Art
Languages : de
Pages : 25
View: 5952

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Institut für Neuere und Neueste Kunstgeschichte), Veranstaltung: Andy Warhol, Sprache: Deutsch, Abstract: „Ivan, es ist nichts mehr für mich übrig [...]. Ich bin eine populäre Persönlichkeit [...], aber ich habe keine Bilder.“ – „Was bleibt dir übrig? Mal dich selbst“ war der Rat seines guten Freundes und Kunstkenners Ivan Karp, den Andy Warhol 1961 in Verbindung mit dem Galeristen Leo Castelli kennen gelernt hatte und der maßgeblich zu Warhols Erfolg auf dem Kunstmarkt beigetragen hatte. Denn das, was die Öffentlichkeit vielleicht am meisten interessiert ist die Person Andy Warhol, manche würden sogar behaupten dass Warhols größtes Kunstwerk »Andy Warhol« ist. Noch heute stellen die Selbstdarstellungen, oder vielleicht treffender Selbstinszenierungen, einen sehr bedeutsamen Teil seines Schaffens dar. In den Jahren 2010 und 2011 versteigerten die beiden großen Auktionshäuser Sotheby’s und Christies zwei Selbstportraits für über 30 Millionen Doller. Beide Ergebnisse lagen weit über dem Schätzwert. 2004 wurde eine Wanderausstellung ins Leben gerufen, die sich ausschließlich den Selbstportraits Andy Warhols widmet. Begleitend entstand die erste Monographie, die ausschließlich diesen Bereich seines unglaublich umfangreichen Œuvres aufarbeitet. (...) Andy Warhol (...) verstand es bestens der Öffentlichkeit das zu präsentieren, was sie sehen wollte. Im Folgenden sollen verschiedene Selbstbildnisse näher betrachtet werden. Eine der zentralen Fragen wird sein: Konfrontiert sich Andy Warhol in den Selbstbildnissen mit sich selbst, oder schlüpft er tatsächlich immer wieder in neue Rollen und gibt letztendlich nichts weiter von sich preis, als seine äußere Erscheinung, die »Oberfläche«? Warhol selbst behauptete stets: „If you want to know all about Andy Warhol, just look at the surface of my paintings and films and me, and there I am. There’s nothing behind it.“ In der Literatur wird an manchen Stellen behauptet, dass das Attentat 1968 eine veränderte Selbstwahrnehmung in Warhol hervorrief. Auch Tod und Vergänglichkeit als Gegenpol zu Ruhm und Konsum sollen seit diesem dramatischen, vielleicht sogar traumatischen Erlebnis, Einzug in sein Werk halten. Auch dieser Aspekt soll näher beleuchtet werden, indem Selbstbildnisse vor und nach dem Attentat betrachtet werden. (...) Diesen Fragestellungen soll mit verschieden Ausstellungskatalogen wie „Jeder Künstler ist ein Mensch!“ Positionen des Selbstportraits und Andy Warhol Sebstportraits/Self-Portraits, Werken über Selbstportraits wie zum Beispiel von Matthias Mühling, oder Ulrich Pfisterer nachgegangen werden.

Andy Warhol Death And Disaster

Andy Warhol  Death and Disaster PDF
Author: Heiner Bastian
Publisher:
ISBN: 9783735600493
Size: 32.18 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 208
View: 3243

Get Book

Das Zeitungsfoto eines Flugzeugabsturzes wird 1962 zum Auslöser einer Reihe von Bildern, in denen Andy Warhol sich mit Unglücken, Katastrophen und dem Tod auseinandersetzt. In teils grellbunten Paintings, teils schwarz-silbrigen, grob gerasterten Siebdrucken nimmt Warhol in der Folge nicht nur inhaltlich, sondern auch formal Bezug auf Reportageästhetik, Sensationslust und Bilderflut unserer Gesellschaft. Vor dieser Folie thematisiert er Vergänglichkeit und Endlichkeit.0Der Begleitkatalog zur Ausstellung in den Kunstsammlungen Chemnitz präsentiert Wahrhols umfangreiches Schaffen dieser Zeit und beleuchtet in Essays seine tiefgreifende Beschäftigung mit metaphysischen Fragen. 00Exhibition: Kunstsammlungen Chemnitz, Germany (23.11.2014-22.02.2015).

Pop Art Andy Warhol Und Seine Kunst

POP ART  Andy Warhol und seine Kunst PDF
Author: Eva Galova
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656060215
Size: 45.66 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 36
View: 644

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: 1, Bayerische Julius-Maximilians-Universitat Wurzburg (Philosophische Fakultat), Veranstaltung: Hauptseminar: Ein Feld der Kunst: Pop Art, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Warhols Leistungen in der Kunstsoziologie, Abstract: In der vorliegender Arbeit soll das Thema Pop-Art: Andy Warhol und seine Kunst" erlautert werden. Zu Beginn habe ich versucht zu erlautern, wie die kulturelle Bewegung der 60-er Jahre ausgesehen hat und was uberhaupt der Begriff Pop Art bedeutet. Im wesentlichen habe ich mich auf einen der bekanntesten Pop Art Kunstler Andy Warhol, sein Leben und Schaffen bezogen. Seine Kunst habe ich anhand eines seiner beruhmtesten Werke, namlich von Hollywoodstar Marilyn Monroe, analysiert."

Andy Warhol

Andy Warhol PDF
Author: B. H. D. Buchloh
Publisher: MIT Press
ISBN: 9780262632423
Size: 30.49 MB
Format: PDF, Docs
Category : Art
Languages : en
Pages : 133
View: 6708

Get Book

Andy Warhol (1928-1987) was one of the most celebrated artists of the last third of the 20th century. The essays in this volume address his relation to and effect on mass culture and the recurrence of disaster and death in his art.

Andy A Factual Fairytale

Andy   A Factual Fairytale PDF
Author: Typex
Publisher:
ISBN: 9783551738769
Size: 21.33 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 568
View: 2624

Get Book